Primetime-Check

Montag, 2. Weihnachtsfeiertag 2016

von

Themen: Das traditionelle Duelle zwischen «Tatort» und «Traumschiff». Und: Welcher US-Film spielte die erste Geige bei den Privaten?

Die Marktanteile der großen Acht

  • Ab 3: 57,7%
  • 14-49: 64,5%
Das Erste und das Zweite nahmen sich am Montag die Zuschauer gegenseitig wird. Ein neuer Münchner «Tatort»  ergatterte ab 20.15 Uhr 6,73 Millionen Zusehende und 19,3 Prozent Marktanteil – also weniger als an stinknormalen Sonntagabenden. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam „Klingelingeling“ auf exakt 15 Prozent Marktanteil, was allerdings nur zu Platz zwei im Ranking reichte. Das «Traumschiff», diesmal unter anderem mit Heinz Hoenig und Dirk Steffens besetzt, schipperte zur besten Sendezeit 5,94 Millionen Menschen (17,3%) entgegen und punktete auch beim jungen Volk mit 10,4 Prozent. Die Werte steigern konnte das ab 21.45 Uhr gezeigte «Kreuzfahrt ins Glück» , das elf Prozent der 14- bis 49-Jährigen in seinen Bann zog. Die gemessene Reichweite lag hier bei 5,30 Millionen, die Quote bei guten 18,1 Prozent.

Das Erste setzte ab 21.45 Uhr auf internationale Krimiware und sendete den zweiten Teil von «Mörderisches Tal – Pregau: Die Lügen» : Die Reichweite sank aber auf 2,97 Millionen Zusehende, bei den Jungen fiel der Marktanteil auf mäßige 6,1 Prozent. Tagessieger bei den 14- bis 49-Jährigen wurden derweil RTL, das somit auf quotentechnisch starke Weihnachten blicken kann. Zur besten Sendezeit räumte «Die Eiskönigin – Völlig unverfroren»  20,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen ab. 2,49 Millionen Zuseher gehörten dieser Altersklasse an, insgesamt kam der knapp zwei Stunden lange Film gar auf 4,43 Millionen Zuschauer.

Somit siegte RTL im US-Film-Duell über Sat.1 und ProSieben: Der Bällchensender holte mit «Independence Day»  9,5 Prozent Marktanteil (gesamt 2,02 Millionen), auf 2,27 Millionen Fans kam ProSieben mit der Ausstrahlung von «Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs». Hier standen schöne 13,6 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen zu Buche. Dahinter reihten sich die kleineren Sender ein: VOX kam mit «Tatsächlich Liebe» au f 6,3 Prozent bei den klassisch Umworbenen, kabel eins war für 5,4 Prozent interessant. Hier liefen «Die Glücksritter» . RTL II musste zurückstecken und kam mit der Produktion «Kon-Tiki»  nicht über enttäuschende 2,6 Prozent Marktanteil hinaus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90211
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchreiber: ‚Über den «Silvesterstadl» hinaus keine Verabredungen‘nächster ArtikelBei den Umworbenen: Gold und Silber für «Die Eiskönigin»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung