TV-News

Das zeigen die Sender an Silvester

von

Während Das Erste und das ZDF mit großen Shows voranpreschen, gibt es bei vielen anderen Privaten eher Dutzendware am letzten Abend des Jahres zu sehen.

Mit «Willkommen 2017», das deutlich mehr Sendezeit erhält und dem «Silvesterstadl», der erstmals von Jörg Pilawa präsentiert wird, setzen die öffentlich-rechtlichen Sender am letzten Abend des Jahres 2016 auf ein reichhaltiges Show-Angebot. Auch RTL ist auf größerer Bühne unterwegs, lässt Oliver Geissen in der «ultimativen Chartshow» die größten One-Hit-Wonder präsentieren. Doch nicht alle Programme haben sich für den traditionell eher als zuschauerarm geltenden Abend allzu viel einfallen lassen. So gibt es in Sat.1 und bei kabel eins am Silvesterabend nur Filmware zu sehen. Sat.1 setzt ab 20.15 Uhr auf die «Shrek»-Filme, kabel eins hält ganz normal an seinem Samstags-Line-Up mit «Hawaii Five-0» und «Blue Bloods» fest. Auf kleine Häppchen setzt derweil sixx, das ab 20.15 Uhr zahlreiche Folgen der «Crazy Clips – Die verrücktesten Videos der Welt» zeigt. Musikalisch wird es derweil bei Sat.1 Gold.

Der Best-Ager-Sender holt schon um 18.35 Uhr ein «Goldschlager Spezial» aus dem Archiv, der «Sat.1 Gold Hüttenzauber» ist ab 20.15 Uhr zu sehen. Ab 22 Uhr ist «Fetenhits Oktoberfest» dann im Programm. Über die Schwelle ins neue Jahr begleitet dann «Andreas Gabalier – MTV Unplugged». ProSieben Maxx nimmt sein männliches Publikum mit auf die Jagd nach Edelsteinen. Ab 20.15 Uhr gibt es das Format «Rocky Mountain Miners».

RTL Nitro wird, wie schon im Vorjahr, ab 13.30 Uhr die komplette Staffel «Formel 1», die aktuell freitags läuft und sich mit der Musik der 2000er befasst, zeigen. Die Sendung dauert somit bis kurz vor Mitternacht. Um fünf vor zwölf wird sich Ronny von «Ronnys Popshop» mit seiner eigenen und besonderen Neujahrs-Ansprache an das Nitro-Publikum richten. Musikalisch wird es übrigens auch beim Kölner Sender VOX, der am 31. Dezember schon ab morgens um 7.15 Uhr zuerst «100 Songs, die die Welt bewegten» und ab mittags dann «Songs, die die Welt bewegten». Mit dieser Programmierung hatte der Kanal am letzten Tag des Jahres 2015 teils 13 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen generiert. Während VOX dann um 20.15 Uhr den Film «Happy New Year» zeigt, geht es ab 22.30 Uhr mit dem Musik-Doku-Marathon bis in die Nacht weiter. RTLplus zeigt die Filme «Millenium Love» und «Zwei Mädels auf Mallorca – Die heißeste Nacht des Jahres» im Rahmen des Labels „Der große TV-Roman“. Ab 23.25 Uhr wird «Jeopardy» wiederholt.

Für Fans ganz alter Schinken empfiehlt sich am Silvestertag der Sender ZDFneo. Schon morgens laufen dort Wiederholungen aus den 90ern von der «Versteckten Kamera». Nachmittags sind Filmklassiker wie «Der Haustyrann» oder «Drei Mann in einem Boot» (aus den Jahren 1958 und 1961) zu sehen und das Abendprogramm besteht aus «Drillinge an Bord» (1961, zu sehen ab 21.40 Uhr) und «Natürlich die Autofahrer» um 23.00 Uhr. Der Film entstand 1959).

Kurz-URL: qmde.de/89550
Finde ich...
super
schade
23 %
77 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFilmcheck: «Die Bestimmung – Divergent»nächster Artikel«Gilmore Girls»: Willkommen zu Hause
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung