Trailerschau

Rogue One: A Star Wars Trailerschau

von   |  1 Kommentar

Neue Ausblicke auf «Rogue One», eine Vorschau auf «Violetta»s Zukunft und ein elegantes Musical mit Ryan Gosling und Emma Stone: Das und mehr gibt es in unserer Trailerschau.

«Rogue One: A Star Wars Story»
Deutscher Start: 15. Dezember 2016


Bevor mit der noch unbetitelten achten «Star Wars»-Episode die Skywalker-Saga weiter erzählt wird, dreht «Rogue One» das Rad der Zeit ein wenig zurück: Unter der Regie von «Godzilla»-Macher Gareth Edwards erzählt dieser Film davon, wie die Rebellion kurz vor den Ereignissen des ersten «Star Wars»-Teils an die Baupläne des Todessterns gelangt ist.

«Tini: Violettas Zukunft»
Deutscher Start: 3. November 2016


Violetta, die Titelheldin der erfolgreichen Disney-Telenovela, erlebt einen dramatischen sowie inspirierenden Sommer, voller neuer, kreativer Menschen, Momente und Erfahrungen. Beflügelt von all den neuen Eindrücken, losgelöst von alten Lasten, beginnt sie ungeahnte Möglichkeiten und gleichzeitig ihr wahres Potenzial zu entdecken. Das und einen süßen Typen, der ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Als dann allerdings Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufeinandertreffen, verändert das noch einmal alles. Violetta muss sich entscheiden und reift zu einer neue Persönlichkeit, einer ganz neuen Künstlerin …


«Findet Dorie»
Deutscher Start: 29. September 2016


13 Jahre nach dem riesigen Erfolg von «Findet Nemo» tauch Pixar wieder in den Ozean ab: In «Findet Dorie» ist die vergessliche Fischdame auf der Suche nach ihrer Familie und somit nach ihren eigenen Wurzeln. Damit tritt sie ein tumultartiges Abenteuer los …


«La La Land»
Deutscher Start: 15. Dezember 2016


Der zweite Kinofilm des Regie-Wunderkinds und Oscar-nominierten Damien Chazelle («Whiplash») ist eine beschwingte Liebeserklärung an Hollywood - mit mitreißenden Sing- und Tanznummern sowie den beiden Kinodarlings Ryan Gosling («Drive») und Emma Stone («Birdman»).


«Sieben Minuten nach Mitternacht»
Deutscher Start: 12. Januar 2017


Sorgenfrei kann man das Leben des jungen Conor (Lewis MacDougall) nicht nennen: Seine Mutter (Felicity Jones) ist schwer krank, er fürchtet seine strenge Großmutter (Sigourney Weaver), bei der er jetzt leben soll, und die großen Jungs, die ihn in der Schule verprügeln. Aber am schlimmsten ist der dunkle Albtraum, der ihn jede Nacht quält. Doch plötzlich wird alles anders: Als er wieder einmal schweißgebadet aufwacht, hat sich die alte Eibe vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt – und spricht zu ihm.

«Nerve»
Deutscher Start: 8. September 2016


Bist du Player oder Watcher? Auf Vees (Emma Roberts) Highschool gibt es so gut wie kein anderes Gesprächsthema mehr als die immer riskanter werdenden Challenges, die das illegale Online-Game „Nerve" seinen Spielern stellt. Um einmal so wie ihre Freundin Sydney im Mittelpunkt zu stehen meldet sich die eher schüchterne Vee kurzentschlossen selbst bei „Nerve“ an. Angetrieben vom Kick des Verbotenen bricht Vee mit ihrem ebenso attraktiven wie mysteriösen neuen Game-Partner Ian (Dave Franco) schnell alle Tabus: keine Challenge ist ihnen zu riskant. Über Nacht werden Vee und Ian die Sensation des immer gefährlicher werdenden Spiels! Doch als Vee herausfindet, dass ihre gesamten Social Media Accounts gehackt wurden, und versucht, aus dem Spiel wieder auszusteigen, muss sie feststellen, dass es dafür längst zu spät ist …

«Nebel im August»
Deutscher Start: 29. September 2016


Zwischen 1939 und 1944 wurden in Folge des Euthanasie- Programms in den deutschen Nervenkliniken mehr als 200.000 Menschen ermordet. Ein lange verdrängtes Kapitel der deutschen Geschichte, das in der Erinnerungskultur zum Nationalsozialismus bisher nur am Rande vorkam. Dieser Film entstand nach dem wahren Schicksal des 13-jährigen Jungen, der als „asozial“ eingestuft in einem bayerischen Klinikum eingesperrt und 1944 dort umgebracht wurde.

«Die Jones – Spione von Nebenan»
Deutscher Start: 24. November 2016


Ein gewöhnliches vorstädtisches Paar (Zach Galifianakis & Isla Fisher) findet es nicht gerade leicht, mit den Joneses mitzuhalten (Jon Hamm, Gal Gadot) – ihren unglaublich hinreißenden und extrem kultivierten neuen Nachbarn – erst recht nicht, als sie herausfinden, dass Mr. und Mrs. „Jones“ Undercover-Agenten sind...

Kurz-URL: qmde.de/86872
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 15. Juli 2016nächster ArtikelLecker Schmecker? Wie gut schmecken Kochshows?
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
16.07.2016 12:31 Uhr 1
Wer bitte braucht denn die Vorgeschichte von Star Wars??? Und, den Film Nerve hätte sich Hollywood echt stecken können....ich fühle mich als 49jähriger von diesem Teenie - Film null angesprochen!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Doug Seegers brilliert mit instrumentaler Vielfalt in Hamburg
Doug Seegers zu Gast in Hamburg. Rund 60 musikbegeisterte sind heute in das rot beleuchtete Kellergewölbe des Nochtspeichers auf dem Hamburger Kiez... » mehr

Werbung