TV-News

X-Akte gelöst: ProSieben benennt Synchronsprecher!

von

Es war das bestgehütete Geheimnis der neuen X-Files-Staffel, die im Februar auch bei uns startet. Jetzt wurde bekanntgegeben, wer die beiden Agenten in den neuen Episoden synchronisieren wird.

Die Ausgangslage


In Sachen Dana Scully war neun Jahre lang und in beiden Kinofilmen Franziska Pigulla mit ihrer markanten Stimme zu hören gewesen. Sie blieb Schauspielerin Gillian Anderson auch in «Hannibal»  treu. In der aktuell laufenden Serie «The Fall»  griff man aus unbekannten Gründen jedoch nicht auf sie zurück, sondern besetzte Elisabeth Günther, die Anderson vollkommen anders anlegte, fairerweise bemerkt jedoch damit viel näher an der Originalstimme liegt.

Aus diesem Grund hatten gar einige Fans gehofft, man würde nun auch für die neuen X-Akten bei Günther bleiben.

In Sachen Fox Mulder war während der neun Staffeln und des ersten Kinofilms Benjamin Völz zu hören gewesen, der dem schrulligen "Agenten des Übersinnlichen" im Deutschen seinen unverwechselbaren Humor verlieh. Völz synchronisierte Schauspieler David Duchovny auch in allen Staffeln von «Californication»  und «Aquarius» . Im zweiten Kinofilm der X-Files-Reihe jedoch konnte sich das Studio nicht mit ihm einigen und wechselte auf Johannes Berenz - ein Zug, der viele Fans aufbrachte und in der Tat dem Charakter seine Einzigartigkeit raubte.

Somit war hier die große Hoffnung einhellig: Völz musste zurückkehren.

Die Entscheidung


Es kam jedoch im doppelten Sinne anders. Zwar wurde erneut Franziska Pigulla für die Scully ausgewählt und somit zumindest dort Kontinuität gewahrt, die Mulder-Fans müssen jedoch zur großen Überraschung aller nun bereits mit dem dritten Sprecher Vorlieb nehmen. Die Frage "Völz oder Berenz?" beantwortete man beim Sender also mit Sven Gerhardt, einem Sprecher der bereits Darstellern wie Josh Hartnett oder Raphael Sbarge seine Stimme lieh und dabei stets überzeugen konnte.

Bisher gibt es keine Informationen darüber, warum man so entschieden hat. Die Fans wird diese Entwicklung fraglos spalten - vielleicht lässt sich durch einen ersten deutschen Trailer ja schon bald ein genauerer Eindruck gewinnen.

Zur Rückkehr von «The X-Files»  werden wir hier bei Quotenmeter in den kommenden Wochen mit zwei Artikeln aufwarten, die sich dem Phänomen an sich, den Karrieren der Darsteller und schließlich der Qualität der neuen folgen annehmen werden.

Kurz-URL: qmde.de/83005
Finde ich...
super
schade
13 %
87 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie 10 besten Kinofilme 2015nächster ArtikelDie Gründershow und kabel eins - ein schwieriges Verhältnis

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Maren Morris live
Maren Morris begeistert ihre Fans bei Konzert in Köln . Nach ihrer US-Tour ist Maren Morris aktuell für fünf Auftritte erstmals in Deutschland, der... » mehr

Werbung