Quotennews

Schlagershow macht Sat.1 Gold nicht wirklich happy

von

Der Sender scheint inzwischen für das jüngere Publikum ausgerichtet. Ein Schlagerabend am Sonntag jedenfalls traf den Nerv des Volkes nur bedingt.

Es ist schon ein erstaunlicher Werdegang, den Sat.1 Gold in den vergangenen Monaten bestritten hat. Nach konzeptueller Umstrukturierung und der Hereinnahme von Uralt-US-Serien zündete auch die Quote und ging mit bis zu 1,7 Prozent Monatsmarktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen quasi durch die Decke. Die hohen Ansprüche gelten nun auch für andere Shows, die da aber nicht mithalten können. Es hat fast den Anschein, als wären Ideen von früher, etwa eine Schlagershow-Reihe, ein wenig überrumpelt davon. Denn: Die älteren Menschen schauen zwar weiterhin zu, mehren sich in diesem Punkt aber nicht.

Eine am Sonntag zur besten Sendezeit gezeigte «Goldschlager»-Sendung kam auf im Schnitt 200.000 Zuschauer, was grundsätzlich ein guter Wert. Bei allen kam der Privatsender somit aber „nur“ auf 0,6 Prozent Marktanteil. Bei den Jungen erreichte das knapp zweistündige Format 0,7 Prozent, lag somit aber ebenfalls im roten Bereich.

Ab kurz nach 22.00 Uhr wiederholte der Sender eine weitere Show, die im Jahr 2014 produziert wurde. Bei den Jungen gingen die Quoten auf miese 0,4 Prozent zurück. Insgesamt sank die Reichweite auf rund 140.000 Musikfans, die für den Münchner Sender 0,7 Prozent Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren generierten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/80605
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVorabend-Hits: «Rosin» überrascht, «Trödeltrupp» am Bodennächster ArtikelTamme Hanken ist «NCIS» auf den Fersen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung