Primetime-Check

Montag, 12. Januar 2015

von

Wie schnitt «Melanie Müller – Dschungelkönigin in Love» auf RTL II ab und wie lief der Abend für die ProSieben-Sitcoms?

Mit 7,20 Millionen Zuschauern und einem Gesamtmarktanteil von 21,8 Prozent sicherte sich «Der Mann ohne Schatten» im Zweiten den Tagessieg. Das «heute-journal» informierte ab 21.45 Uhr noch 4,65 Millionen Zuschauer und erzielte somit einen Markanteil von guten 15,9 Prozent. «Stieg Larsson: Verblendung» hielt ab 22.15 Uhr noch 2,33 Millionen Zuschauer vor den Geräten, der Marktanteil pendelte sich bei guten 13,9 Prozent ein.

Schlechter lief es für das Erste, «Abenteuer Alpen» sprach nur 2,32 Millionen Zuschauer an, dies kam einem Markanteil von schwachen 7,0 Prozent gleich. Etwas besser, aber noch immer nicht gut, lief es für «Hart aber fair», für das sich 2,51 Millionen Zuschauer an den Fernsehgeräten interessierten und so für einen Marktanteil von 8,0 Prozent sorgten. Den «Tagesthemen» gelang es ab 22.15 Uhr ein weiteres Mal die Gesamtreichweite auf 2,59 Millionen Zuschauer auszubauen, der Marktanteil blieb allerdings mit 10,8 Prozent auf einem unterdurchschnittlichen Niveau. Daran änderte auch die «Jagd auf Snowden» ab 22.45 Uhr nichts. Lediglich 1,50 Millionen Zuschauer blieben dran und der Marktanteil rutschte wieder auf 8,2 Prozent ab.

Besser lief es für RTL, welches mit «Wer wird Millionär?» in die Primetime startete. Die 5,28 Millionen Zuschauer sorgten in der Zielgruppe dennoch nur für solide 13,8 Prozent. «Undercover Boss» baute diesen Wert ab 21.15 Uhr auf 15,4 Prozent aus, die Reichweite nahm gleichzeitig auf 4,01 Millionen Fernsehende ab. «Extra»  hielt ab 22.15 Uhr nur noch 2,65 Millionen Zuschauer vor den Geräten, der Marktanteil in der Zielgruppe belief sich trotzdem auf akzeptable 14,1 Prozent. Sat.1 erlebte mit «Selbst ist die Braut» zunächst einen guten Start in den Abend. Insgesamt schalteten 2,07 Millionen Zuschauer und bescherten dem Sender mit 10,8 Prozent in der Zielgruppe einen guten Wert, im Vergleich zum Senderschnitt. Den guten Auftakt nutzte «Das Haus am See» allerdings nicht und hielt ab 22.35 Uhr nur noch 0,90 Millionen Zuschauer, dabei rutschte der Marktanteil mit 8,8 Prozent auf ein unterdurchschnittliches Niveau ab.

Positiv verlief der Montagabend für ProSieben, welches zwei Folgen der «Simpsons» zeigte und damit 1,74 und 1,97 Millionen Zuschauer ansprach. Die Werte in der Zielgruppe beliefen sich dabei auf gute 12,7 und 13,8 Prozent. Ab 21.15 Uhr folgten dann vier Folgen von den Nerds aus «The Big Bang Theory». Die Sitcom lockte dabei 2,47, 2,07, 1,70 und 1,59 Millionen Zuschauer zum Sender. Aus der Zielgruppe sprach man dabei 17,6, 16,4, 15,6 und 17,0 Prozent der Zuschauer an. Gut startete auch RTL II in den Abend. «Die Geissens» sorgten für 1,55 Millionen Zuschauer und gute 8,1 Prozent in der Gruppe der werberelevanten Zuschauer. Ab 21.15 Uhr folgte «Melanie Müller – Dschungelkönigin in Love», welches nur noch 1,05 Millionen Zuschauer ansprach, dabei verschlechterte sich der Marktanteil in der Zielgruppe auf 4,8 Prozent. Dies schaffte auch «Exclusiv – Die Reportage» nicht zu korrigieren. Ab 22.20 Uhr blieben nur noch 0,84 Millionen Zuschauer dran und der Marktanteil verschlechterte sich noch weiter auf 4,6 Prozent.

Den entgegengesetzten Trend erlebte kabel eins mit den Spielfilmen «Hard Rain» und «The Specialist». Erstgenannten sahen nur 0,82 Millionen Zuschauer und 3,0 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Letztgenannter verbesserte ab 22.20 Uhr die Werte allerdings auf 0,94 Millionen Zuseher und 5,8 Prozent. Die beiden Folgen «Chicago Fire» auf VOX sprachen ab 20.15 Uhr 1,69 und 1,68 Millionen Zuschauer an und erreichten jeweils 7,1 Prozent der Zielgruppe. «Motive» sahen ab 22.10 Uhr nur noch 1,23 Millionen Zuschauer und 6,5 Prozent aus der werberelevanten Gruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/75629
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMelanie Müller floppt auf RTL IInächster ArtikelZDF: Über sieben Millionen für Fernsehfilm

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung