TV-News

Katrin Bauerfeind bekommt neue ARD-Reihe

von

In «Borcherts Fall» spielt sie eine Anwältin. Gedreht wird in Zürich und Prag.

Die ARD lässt in Zürich und Prag eine neue Filmreihe herstellen. Die Hauptrollen in «Borcherts Fall» haben Katrin Bauerfeind und Christian Kohlund übernommen. Kohlund spielt ein ehemaliges Vorstandsmitglied, das nach einem Bestechungskandal aus Frankfurt weggeht, weil sogar die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt.

Auf dem Grundstück seines Elternhauses in Zürich wird ihm ein silberner Caravan zum Zufluchtsort. Von dort aus versucht er nun seine Unschuld zu beweisen. Während eines Marktbesuchs wird Borchert durch Zufall Zeuge eines Diebstahls: Eine junge Asiatin wird festgenommen und äußerst rüde behandelt. Als Borchert ihr zur Hilfe eilt, landet er schließlich selbst auf der Polizeiwache. Dominique Kuster (Katrin Bauerfeind), eine engagierte, junge Rechtsanwältin, übernimmt den Fall der inhaftierten Amihan. Doch diese möchte nur mit Borchertsprechen.

In weiteren Rollen sind Valentina Sauca, Michael Lott, Felix Kramer, Robert Hunger-Bühler, Dominik Weber, Leslie Malton, Richard van Weyden und andere zu sehen. Klaus Grafs Graf Film produziert, Regie führt Matthias Steurer nach einem Drehbuch von Verena Kurth. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Mehr zum Thema... Borcherts Fall
Kurz-URL: qmde.de/74578
Finde ich...
super
schade
44 %
56 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWonti hört beim «Doppelpass» aufnächster ArtikelBleibt Handball-WM ohne deutschen TV-Partner?
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung