Quotennews

«Walking Dead»-Staffelstart mit schrecklich guten Quoten

von

Es ist schlichtweg eine Halloween-Tradition: RTL II ergatterte am späten Donnerstagabend mit Untoten Spitzenquoten.

Bei RTL II ist es nunmehr zur Tradition geworden, Jahr für Jahr rund ums Schauerfest Halloween herum eine Staffel der Zombieserie «The Walking Dead»  als Free-TV-Premiere auszustrahlen. Die zum düsteren Festtag passende Eventprogrammierung erfolgt zwar aus Jugendschutzgründen immer nach 23 Uhr (anderweitig müsste der Privatsender die von Fernsehfreunden und TV-Kritikern gleichermaßen umjubelte Serie zensieren), dennoch sind der Comicadaption aus dem Hause Valhalla Motion Pictures stets stattliche Zuschauerzahlen gewiss. Und auch wenn Pay-TV-Sender und Streamingdienste interessierte Serienfans nunmehr besser auf dem US-Stand halten als noch zu Beginn des «Walking Dead»-Hypes, konnte sich RTL II auch dieses Mal auf die Fangemeinde des Formats verlassen. Nach den erfolgreichen Reruns der ersten beiden Staffeln keine Überraschung.

Insgesamt 0,83 Millionen Interessenten schalteten nach 23 Uhr ein, um die Premiere der dritten Season im frei empfangbaren Fernsehen nicht zu versäumen. Unter den Horrorfans befanden sich 0,62 Millionen 14- bis 49-Jährige. Somit generierte der Start von Staffel drei sehr gute 5,8 Prozent Marktanteil insgesamt sowie beachtliche 10,0 Prozent in der umworbenen Zielgruppe.

Mit fortschreitender Sendezeit schossen die Marktanteile weiter in die Höhe: Ab Mitternacht kam eine weitere Folge auf 0,77 Millionen Gesamtzuschauer und 0,63 Millionen Umworbene, was RTL II (alb-)traumhafte 8,6 Prozent respektive 14,3 Prozent einbrachte. Die größte Überraschung des Abends kam dann aber ab 0.58 Uhr, denn die Gesamtreichweite kletterte sogar nach oben!

Mit 0,78 Millionen Zombiefans waren nun fantastische 13,5 Prozent Marktanteil drin. Bei den Umworbenen konnte die Reichweite gehalten werden, aufgrund der späten Sendezeit und der konsequenterweise gesunkenen Gesamtfrequentierung holte diese Episode in der Zielgruppe nun bombastische 20,4 Prozent. Erst zur vierten und letzten Folge des Abends fiel die Zuschauerzahl recht deutlich, nach 1:40 Uhr sahen "nur noch" 0,70 Millionen Menschen zu. Beim jungen Publikum resultierten hieraus dennoch unglaubliche 21,1 Prozent aus 0,54 Millionen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/67101
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSitcoms ziehen auch an Halloweennächster Artikel«Die Deutschen Meister 2013» im Aufwind

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung