Rob Vegas

Eine gigantische TV-Serie

von

Vergessen Sie «Lost». Vergessen Sie Hollywood. Vergessen Sie Stars und bekannte Schauspieler. Die beste TV-Serie der Welt kommt neuerdings aus Europa.

Oftmals hyped die Presse gern altbekannte Stars. Nur Titanen können Shows moderieren. Nur bekannte Schauspieler sind auch gute Schauspieler. Unbekannt? Dann besetzen wir unsere Serie damit lieber nicht. Ein großer Fehler. Ich saß vor dem Fernseher und konnte ihn nicht einmal mehr mitten in der Nacht abschalten. Der Grund? «Borgen».

Ich kenne keinen der Darsteller. Ich weiß nicht einmal, was «Borgen» bedeuten soll. Ich wusste überhaupt nichts. Allein die Qualität der ersten paar Sekunden ließen mich den Commander aus der Hand legen. Das Telefongespräch beendete ich danach. Wer waren diese Leute auf dem Schirm? Warum war ich sofort gefesselt? Weil es anscheinend eine exzellente TV-Produktion sein muss. Und woher kommt sie? Aus Dänemark! Ein echter Politthriller als Serie mit gigantischen Leistungen der Schauspieler.



Worum es geht? Um das Leben und Wirken der Premierministerin. Wie sie die Regierung mit ihrem Pressesprecher zusammenhält. Intrigen, falsches Spiel und Charakterstudie. Alles in einem wunderbaren Paket. Gewalt, Mega-Action, Sex? Nur im ganz normalen Maß. Man zeigt nicht, wie eine Figur stirbt. Vielmehr zeigt man nur die Leiche und die Bestürzung darüber. Diese Serie ist dennoch spannender als jede Konkurrenz. Die Menschlichkeit steht immer im Vordergrund. Zwar verhält sich der Pressesprecher wie ein gigantisches "Arschloch" und doch entwickelt man Verständnis und Sympathie für den Kerl. Man fühlt mit jedem Charakter mit und findet überhaupt keinen Liebling. Sie sind alle gut. Vielmehr spielt einfach selbst jeder Nebendarsteller seine Rolle extrem auf den Punkt. Alle wirken so ausnahmslos authentisch.

Warum ich hier in Superlativen spreche? Warum ich nicht alle Fakten und Namen der Schauspieler auf Wikipedia und im Netz nachgeschlagen habe? Warum ich eigentlich nichts über diese Serie weiß und trotzdem so endlos begeistert bin? Weil es genau darum geht. Von Schauspielern, Drehbuchschreibern, Cuttern und Kameramännern begeistert zu werden. Namen und Länder sind da vollkommen zweitrangig. Das kleine Dänemark musste der Welt zeigen wie man Qualitäts-TV produziert. Wie wir in Deutschland es angehen würden? Erst einmal Til Schweiger anrufen.

Danke Dänemark!

Kurz-URL: qmde.de/66147
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Dateline» setzt sich am Freitag durchnächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Bist du Cornetto?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung