Primetime-Check

Montag, 12. August 2013

von

Wie erfolgreich war das ZDF mit «Ocean's 13» am späten Abend? Punktete kabel eins mit «The Transporter»?

Das ZDF wurde mit «Schanmal – Der Tote im Berg» am Montagabend Sieger. Durchschnittlich verfolgten 5,16 Millionen Menschen diesen Spielfilm, der Marktanteil lag bei guten 17,8 Prozent sowie bei 8,1 Prozent bei den jungen Leuten. Es folgte das «heute-journal» mit 4,19 Millionen Zusehern und 15,3 Prozent, ehe «Ocean’s 13» auf 2,15 Millionen respektive 13,5 Prozent kam. Die Nachrichten sorgten für 7,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, der Spielfilm erlangte 13,1 Prozent.

Das Erste schickte einen «Brennpunkt» zum Bahnchaos in Mainz auf Sendung, der mit 3,99 Millionen und 14,3 Prozent zu überzeugen wusste. Beim jungen Publikum wurden starke zwölf Prozent generiert, der im Anschluss ausgestrahlte Film «Lieber Verliebt» kam noch auf 10,4 Prozent. Nicht so gut sah es beim Gesamtpublikum aus, denn hier wurden nur 2,95 sowie 10,1 Prozent gemessen. «Exclusiv im Ersten: Miete rauf, Mieter raus!» holte noch 2,54 Millionen und 10,3 Prozent, bei den jungen Leuten fuhr man mäßige sechseinhalb Prozent ein.

Mäßig verlief der Abend für RTL: «Helena Fürst» brachte es auf 2,87 Millionen Zuschauer und 13,6 Prozent bei den Werberelevanten, danach holten die «Versicherungsdetektive» 15,6 Prozent. Mit einer Reichweite von 3,21 Millionen Zusehern kann man zufrieden sein, das Magazin «Extra» informierte ab 22.30 Uhr noch 2,70 Millionen. Sat.1 schickte zunächst «The Mentalist» auf Sendung, die US-Serie hatte 2,20 Millionen Zuschauer und positive 10,9 Prozent Marktanteil. Mit «Castle» sank das Interesse auf 9,6 Prozent, die Gesamtreichweite blieb mit 2,14 Millionen relativ stabil. «Planetopia» verlor eine Million Zuseher, bei den Werberelevanten verlor man nur zwei Prozent auf 7,6 Prozent Marktanteil.

Bei ProSieben unterhielten zwei Reruns von «Die Simpsons» 1,30 und 1,59 Millionen Fernsehzuschauer, bei den jungen Leuten wurden 10,2 und 11,9 Prozent Marktanteil verbucht. Gleich vier Episoden von «The Big Bang Theory» wurden im Anschluss mit Erfolg wiederholt: 1,51, 1,63, 1,64 und 1,44 Millionen Zuseher schalteten jeweils ein, die Marktanteile betrugen starke 11,7, 13,0, 15,2 sowie 16,6 Prozent.

Unterdessen schickte RTL II «Die Wollnys» auf Sendung, die 0,98 Millionen Zuseher hatten. Im Anschluss wiederholte der Sender «Das Aschenputtel-Experiment», das mit 0,88 Millionen Zuschauern ebenso 3,4 Prozent Marktanteil ergatterte. Mit 6,1 und 5,6 Prozent bei den Werberelevanten lief es am Montag nicht gerade optimal. Der Sender VOX wiederholte einmal mehr «CSI: NY» (1,34 Millionen) und «Grimm» (1,00 Millionen), die beiden Serien sorgten für 6,2 und 5,8 Prozent bei den jungen Leuten. Eine neue Episode von «Continuum» versagte ab 22.05 Uhr mit 5,4 Prozent Marktanteil.

Das Spielfilm-Doppel «The Transporter» (1,35 Millionen) und «The Fighters» (0,63 Millionen) überzeugte bei kabel eins nur teilweise. Während man in der Primetime tolle 7,9 Prozent Marktanteil ergatterte, kam der spätere Film nur auf mäßige 5,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/65485
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Helena Fürst» bleibt schwachnächster Artikel«Die Wollnys» erholen sich nicht

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung