Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

Sky zeigt auch weiter englischen Fußball

Der deutsche Abo-Sender hat mit der Premier League einen neuen Vertrag abgeschlossen.

Sky bestätigt: Man hat einen neuen TV-Vertrag mit der englischen Premier League geschlossen. Der Bezahlsender wird auch weiterhin exklusiv in Deutschland von den Spielen einer der besten Fußballligen der Welt berichten und den Werdegang von deutschen Figuren wie Lewis Holtby und Co. weiter verfolgen.

Wie bisher plant Sky laut einem Sendersprecher pro Wochenende etwa drei Spiele zu zeigen. Diese werden dann über alle Plattformen, also auch im Internet und via Sky Go, verfügbar sein. Sky betont, dass man Exklusiv-Rechte an der Premier League erworben hat – ohne Sublizensierung kann also kein weiterer Anbieter von den Partien berichten.

Bis zuletzt stand ein kleines Fragezeichen hinter der Vertragsverlängerung, generiert die Premier League hier in Deutschland nicht das ganz große Interesse. Im Gegenzug haben die Ligamanager aber gewisse finanzielle Vorstellungen, die vielleicht nicht ganz der Attraktivität der Liga in Deutschland entsprechen.

13.05.2013 11:59 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/63747

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Premier League ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

The Knick, Silberstreif

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Marcus Jürgensen
Traurige Nachricht!!! Eine Legende tritt ab!!! Machs gut, Fritz Sdunek!!! http://t.co/DmwFFF8sPs
Stefan Prager
RT @BrandonJennings: That gift Iggy got Nick is a Bar!!!!!! That's killer
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Turning Tide – Zwischen den Wellen»

Zum Heimkinostart des Seglerdramas «Turning Tide – Zwischen den Wellen» verlost Quotenmeter.de ein Fanpaket für echte Abenteurer. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Live Nation und Sugarland schließen Vergleich mit Opfern des Indiana State Fair Unglücks
Wie verschiedene US-Medien übereinstimmend berichten, haben sich 18 Beklagte, darunter Live Nation und Sugarland, sowie die Opfer des Indiana State Fa... » mehr

Werbung