Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

RTL sagt «Promi Undercover» ab

Der Sender belässt es bei extra-langen Ausgaben von «Let’s Dance».

Das Format «Promi Undercover» hat schon eine bewegte Geschichte hinter sich – und das, obwohl die erste Staffel noch nicht einmal gelaufen ist. Der Pilot zum Format lief bei RTL an Heilig Abend – zur ungünstigen Zeit um 19.05 Uhr und hatte mit einer Länge von 40 Minuten inklusive Reklame zudem auch noch eine ungewohnte Dauer. Die Quoten, die am Ende heraussprangen, waren mit 14,2 Prozent in der klassischen Zielgruppe zudem nicht das Gelbe vom Ei.

Dennoch bestellte RTL eine volle Staffel, die eigentlich freitags um 23.30 Uhr nach der Show «Let’s Dance» (kleines Bild) gesendet werden sollte. Vergangene Woche verschob der Kölner Sender den Staffelstart von «Promi Undercover» dann zugunsten einer Verlängerung des Tanzformats auf eben den kommenden Freitag.

Nun steht fest: Vorerst bleibt «Promi Undercover» in der Schublade. RTL hat die erste Staffel abgesagt und wird bis auf weiteres «Let’s Dance» bis jeweils Mitternacht ausdehnen. Mit der von Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich moderierten Show fahren die Kölner zurück am Freitagabend wieder sehr gut. Vergangene Woche generierte das fast drei Stunden lange Format 19,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. Beim Publikum ab drei Jahren lag die Reichweite bei 4,65 Millionen.

Die für Sonntagnachmittag gegen halb fünf geplanten Wiederholungen von «Promi Undercover» werden durch «Die Autohändler» ersetzt.

17.04.2013 18:38 Uhr  •  Manuel Weis Kurz-URL: qmde.de/63268

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Die Autohändler ­ Let’s Dance ­ Promi Undercover ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Five Days, Tag 3

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Andrea #Petkovic hat beim #WTA-Turnier in Stanford (USA) die zweite Runde erreicht. Sie schlug Ajla Tomljanovi? mit 6:1 und 6:4. #ssnhd
Stefan Prager
RT @ESPNSteinLine: One-year deal for Mo Williams at $3.75M with Wolves. Mo also had multiple meetings with Dallas, who wound up signing Jam?
Werbung

Umfrage

Freuen Sie sich auf «Under the Dome» bei ProSieben?

Ja, ich will wissen, wie es in Chester’s Mill weitergeht.

Seitdem Aliens im Spiel sind, bin ich raus.

Ich schaue es bereits in englischer Sprache.

Nein, nie interessiert.



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

The Common Linnets kommen auf Deutschland Tournee
The Common Linnets haben Europa im Sturm erobert! Der Erfolg mit dem Song "Calm After The Storm" nach ihrem 2. Platz beim ESC 2014 - unter anderem g... » mehr

Werbung