Quotennews

«Indiana Jones» peitscht sich zu tollen Quoten

von

Ausgerechnet der von Fans harsch kritisierte vierte Teil von «Indiana Jones» strahlte am Sonntagabend in der ProSieben-Primetime.

Kleine Überraschung am Sonntagabend: Während die restlichen Wiederholungen der «Indiana Jones»-Reihe zumindest in der Primetime für ProSieben nur mäßige Quoten holten, kam die nunmehr vierte Primetimeausstrahlung von «Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels» im deutschen Free-TV auf sehr tolle 16,9 Prozent in der Zielgruppe. Somit unterlag ProSieben beim umworbenen Publikum bloß dem «Tatort», der im Ersten 18,0 Prozent der jungen Fernsehenden versammelte.

Insgesamt verfolgten 3,45 Millionen Zuschauer den von Kritikern zwiespältig aufgenommenen Abenteuerfilm, was in tolle 10,4 Prozent Marktanteil resultierte. Besser lief es für Indiana Jones' vierten Leinwandeinsatz nur bei der Free-TV-Premiere.

Als noch populärer erwies sich «Kill Bill Vol. 2»: Quentin Tarantinos Racheepos generierte starke 12,0 Prozent bei allen Fernsehenden, in der Zielgruppe standen 18,1 Prozent zu Buche. Die Reichweite betrug insgesamt 1,33 Millionen Fernsehzuschauer.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/60045
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Grip»: Trotz James Bond nur business as usualnächster Artikel«Schwiegertochter gesucht» legt massiv zu

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung