Vermischtes

Sat-Analogabschaltung erfolgreich verlaufen

von
Laut dem Digitalbeauftragten der Landesmedienanstalten seien nur ganz wenige Fernsehzuschauer nicht auf die Abschaltung vorbereitet gewesen.

Die intensive Aufklärungsarbeit der Initiative "klardigital" hat offenbar Früchte getragen: "Die Beendigung der analogen Satellitenverbreitung von Fernseh- und Radioprogrammen wurde am 30. April 2012 erfolgreich und ohne größere Probleme vollzogen", sagte Dr. Hans Hege, Vorsitzender der Lenkungsgruppe der Informationskampagne "klardigital 2012" und Digitalbeauftragter der Landesmedienanstalten in Deutschland.

Nur ganz wenige Zuschauer seien am Montag nicht auf die Abschaltung vorbereitet gewesen, so Hege. Diese suchten dann "letzten Rat bei der zentralen "klardigital"-Servicehotline sowie den Zuschauerredaktionen der Sender." Insgesamt zieht man daher ein positives Fazit.

Die Kampagne "klardigital" war zwei Jahre vor der analogen Sat-Abschaltung gestartet worden und wies unter anderem in der Presse, im Internet sowie mit TV- und Hörfunk-Spots oder redaktionellen Fernsehberichten auf die Änderungen hin. Zuletzt hatten die Fernsehsender kontinuierlich mit Laufschriften und Hinweistafeln im laufenden Programm auf die Notwendigkeit des Umstiegs auf digitalen Empfang hingewiesen. Zum Start von "klardigital" hatten noch knapp sieben Millionen Haushalte analoges Satellitenfernsehen geschaut.

Mehr zum Thema... Klardigital Sat-Abschaltung
Kurz-URL: qmde.de/56510
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFinale Dahoam: Sat.1 sendet den ganzen Tagnächster ArtikelDie Kritiker: «Das Herz ist ein dunkler Wald»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung