Vermischtes

«DSDS»: Jetzt sind’s sogar 16 Kandidaten

von
Dieter Bohlen hat einen Sänger nachnominiert. Dieser erfuhr die Nachricht am Freitag innerhalb des Magazins «Punkt 9».

In der Top15-Show der diesjährigen Staffel von «Deutschland sucht den Superstar»  treten 16 Sänger auf. Der 27-jährige Thomas aus Österreich verpasste beim Recall auf den Malediven den Sprung unter die besten 15 nur knapp. Am Freitag wurde er von RTL in das Magazin «Punkt 9» eingeladen.

Dort erhielt der 27-Jährige einen Überraschungsanruf von Dieter Bohlen. Er vergibt einen 16. Platz an Thomas. Inhalt: Der Poptitan macht kurzerhand aus den Top 15 eine Top 16.

„Dieter Bohlen entschied, Thomas aufgrund seiner Leistung in den Casting und Recallsendungen, seiner Stimme und seinem außergewöhnlichen Talent nach zu nominieren und als 16. Kandidaten am morgigen Samstag in der "Wer kommt in die Top 10?", 20.15 Uhr live antreten zu lassen“, teilte RTL danach in einer Pressemitteilung mit.

Kurz-URL: qmde.de/55169
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHot oder Schrott: Maxi Gstettenbauernächster ArtikelCBS-Pilot angelt sich Dennis Quaid

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Florian Schmidt-Sommerfeld
Wo Özil sich leider nur in alle Äußerungen der Beteiligten seit der WM einreiht: Bei anderen draufhauen - aber kein? https://t.co/MBeUZu9lT4
Sky Sport Austria
25.300 Zuschauer feierten in der Allianz Arena ihren "Fußballgott", bei dem Tränen flossen! @skrapid #SteffenHofmann https://t.co/zeiy9NgPDS
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Black Panther»

Zum Heimkinostart von Marvels gefeiertem «Black Panther» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Willie Nelson zollt Frank Sinatra Tribut
Willie Nelson veröffentlicht Songs von Frank Sinatray Wie viele Alben Willie Nelson in seinem Leben veröffentlicht hat, lässt sich vermutlich kaum ... » mehr

Werbung