TV-News

RTL schickt neue Soap-Vorspänne on Air

von
Die Serien «Unter Uns»  und «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» beginnen ab sofort anders. Der Vorspann von «Alles was zählt»  lässt noch auf sich warten.

Eigentlich ist die Einführung eines neuen Vorspanns in einer täglichen Serie keine allzu große Meldung Wert – im Falle der Serien «Unter Uns» und «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» allerdings schon. Die aktuellen Versionen der Opener, und das gilt auch für die dritte RTL-Soap «Alles was zählt», sind extrem veraltet. Darin sind immer noch Darsteller zu sehen, die schon vor langer Zeit ausgestiegen sind. An neuen Versionen arbeitet die Produktionsfirma Grundy Ufa in enger Zusammenarbeit mit RTL schon seit geraumer Zeit. Wie Executive Producer Guido Reinhardt im Quotenmeter.de-Interview erklärte, dauerten die Überlegungen zu den neuen Openern rund ein Dreivierteljahr.

Dennoch verzögerte sich der endgültige Einsatz des Vorspanns immer wieder: Schon zum Jubiläum von «GZSZ» sollte die neue Version starten, wurde dann aber verschoben. Immerhin verriet «GZSZ»-Produzent Rainer Ruppert die Grundidee des neuen Vorspanns der 19.40 Uhr: „Wir wollten Berlin als Handlungsort repräsentieren, das wurde bislang überhaupt nicht deutlich. Wir haben das Format mittlerweile zu einer Serie mit sozialem Hintergrund entwickelt. «GZSZ» ist die einzige deutsche Metropolen-Soap. Dieser Aspekt ist im neuen Vorspann sehr deutlich erkennbar.“ Grundsätzlich soll es fortan möglich sein, die Schauspieler leichter aus dem Vorspann zu nehmen.

„Es ist geplant, dass ein Darsteller, wenn er den letzten Tag „On Screen“ ist, auch das letzte Mal im Vorspann zu sehen ist. Schon in der ersten Folge, in der er mitwirkt, soll er zudem auch im Vorspann auftauchen“, so Guido Reinhardt. Das «GZSZ»-Team durfte das neue Werk bereits vor einigen Wochen bewundern, die deutschen Zuschauer kommen am Freitag, 27. August 2010, erstmals in den Genuss. Wenige Tage später, am Montag 30. August, wird auch «Unter Uns»  erstmals mit neuem Vorspann ausgestrahlt.

Nur bei «Alles was zählt»  dauert es noch etwas: Eine erste Variante stieß unbestätigten Gerüchten zufolge auch wenig Gegenliebe bei RTL, am Wochenende finden nun neue Aufnahmen für einen neuen Vorspann statt. Auch bei der 19.05 Uhr-Serie soll aber der neue Opener nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Kurz-URL: qmde.de/44142
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «The Expendables»nächster Artikel«Popstars» leicht im Aufwind

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung