US-Quoten

«Friday Night Lights» kommt nicht gut an

von
Die Serie, die NBC derzeit in Ermangelung anderer Formate im Programm hat, wird vom US-Publikum verschmäht.

Weil dem Sender NBC nach der Einstellung der wektäglichen 22 Uhr-Sendung von Jay Leno fiktionale Stoffe gefehlt haben, entschied man sich, die Football-Serie «Friday Night Lights» wieder ins Programm zu nehmen. Freitags um 20.00 Uhr läuft das Drama derzeit in den USA, allerdings ohne Erfolg. In dieser Woche interessierten sich gerade einmal 3,97 Millionen Menschen ab drei Jahren für die neueste Folge. Im Anschluss fanden sich zu einem zweistündigen «Dateline» im Schnitt 5,65 Millionen Menschen ab zwei Jahren ein.

Der Sender FOX setzte auf eine Wiederholung von «House», die mit 3,06 Millionen Zuschauern noch schlechter abschnitt. Ab 21.00 Uhr ging dann eine weitere Ausgabe von «Kitchen Nightmares» über den Äther: Den US-Rach sahen im Schnitt 3,61 Millionen Amerikaner.

Bei The CW war das Staffelfinale von «Smallville» zu sehen, das 2,45 Millionen Menschen eine ordentliche Leistung ablieferte. Vor allem bei den jungen Menschen war die Serie beliebt. Die im Anschluss gezeigte Wiederholung von «America’s Next Topmodel» lockte nur etwa 950.000 US-Bürger an. Spitzenreiter am Freitag war übrigens CBS – wenngleich auch hier keine wirklich guten Reichweiten gemessen wurden. «Ghost Whisperer» kam auf 6,43 Millionen Zuschauer, «Medium» auf 6,22 Millionen.

Schwach schnitt «Miami Medical» ab, das nicht an die Werte herankommt, die früher «Numb3rs» erzielte. Mehr als 5,93 Millionen Zuseher ab drei Jahren waren nicht drin. ABC erlebte um 22.00 Uhr einen Aufschwung - «20/20» begeisterte 6,64 Millionen Zuschauer. Das Magazin war somit die meistgesehene Sendung des Abends. Zuvor tat sich die Reality «Wife Swap» (4,32 Millionen) aber schwer. Um 21.00 Uhr holte «Primetime: What would you do?» etwas mehr als sechs Millionen Zuschauer.

Mehr zum Thema... Friday Night Lights Smallville
Kurz-URL: qmde.de/41990
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWM: ZDF findet seinen Fan-Expertennächster ArtikelGlenns Gedanken: Sky im Tal der Tränen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung