Radio

Neue Radio-Reihe für «Mensch und Tier»

von

Im hr-iNFO-Funkkolleg dreht sich ab dem 5. Dezember alles um die Beziehung zwischen Mensch und Tier. Die Hörfunkreihe gibt es zudem als Podcast beim hessischen Rundfunk und in der ARD-Mediathek.

Tiere prägen unser Leben. Können bester Freund und wichtigster Ankerpunkt sein. Grund genug sich die Biologie zwischen Mensch und Tier genauer anzuschauen. Darum soll es in der neuen hr-iNFO-Funkkolleg Reihe «Mensch und Tier» gehen. Immer samstags um 11:30 Uhr ein neues Radiofeatures in hr-iNFO laufen. Innerhalb der halbstündigen Sendung wird sich mit allem Rund um Tiere beschäftigt.

In der Auftaktfolge leitet hr-Wissenschaftsredakteur und Biologe Stephan Hübner das Thema Vermenschlichung von Tieren an. Oft wird dieser Vorgang negativ gesehen, doch für Pädagogik und Forschung kann auch nützliches entstehen. Über die vergangenen Jahre wurde über die Tierwelt immer mehr interessantes herausgefunden. Bienen können rechnen, Fische benutzen Werkzeuge und Katzen entwickeln ähnliche Bindungen zu ihren Haltern wie Kleinkinder zu ihren Eltern.

In den 20 Folgen begrüßt Leiter Stephan Hübner unter anderem bekannte Stimmen wie von Sarah Grunert oder Max von Pufendorf. Unter der Regie von Marlene Breuer Sprachen die Genannten die meisten Texte ein. Wissenschaftliche Begleitung erhält das Funkkolleg von Prof. Volkmar Wolters und seinem Team der Arbeitsgruppe Tierökologie.

Kurz-URL: qmde.de/123114
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Zwei Familien – Zwei Welten» prallen aufeinander im Dezembernächster Artikel«Forged in Fire»-Spin-off bei HISTORY ab Januar
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung