VOD-Charts

«Vikings» & «Haus des Geldes» nur noch mittelmäßig, «The Crown» darf die Krone behalten

von

Die VOD-Charts stehen diese Woche unter dem Motto: Alles nur noch mittelmäßig.

Diese Woche können neun der zehn Plätze der VOD-Charts keine wirklichen Preise gewinnen. Trotz der neuen Folgen erreicht «Star Trek: Discovery» nur mit 1,83 Millionen Brutto-Reichweite eindeutig den letzten Platz heute, Gähnende Langeweile in den gähnenden Weiten des Weltraums? Die brutalen «Vikings» scheinen erschöpft und sinken von ihren vorherigen 3,84 Millionen auf 2,25 Millionen Reichweite und ergattern damit gerade mal den neunten Platz, wo die Daily-Soap «Gute Zeiten, Schlechte Zeiten» mit den Wikingern gleichzieht und den achten Platz belegt.

Die Dauer-Zombieapokalypse «The Walking Dead» schafft es mit schwachen 2,74 Millionen Brutto-Reichweite auf den zweiten Platz, nicht mal dicht gefolgt von der Anwaltsserie und Dauerbrenner «Suits», die diesmal auf dem Podium mit 2,30 Millionen Reichweite gerade so Platz nehmen darf. Im großen und engen Mittelfeld saugt sich bis auf wenige tausend Brutto-Reichweite die Sitcom «The Big Bang Theory» mit 2,29 Millionen an den dritten Platz heran, aber erhält nur den undankbaren vierten Platz, dicht gefolgt mit dem gleichen Abstand die US-Serie «Deadly Class» mit 2,28 Millionen Brutto-Reichweite.



Weit ist es gekommen, dass das allseits beliebte «Haus des Geldes» («Money Heist») von seinen 3,00 Millionen letzte Woche auf 2,26 Millionen absinkt und damit gerade so den siebten Platz macht diese Woche, gleichziehend mit der bereits beendeten aber erfolgreichen Sitcom «Modern Family», die im Ranking sogar über ihr steht. Keine gute Woche für den Thriller. Aber mit einem geburtsrechtlichen Abstand des Adels gewinnt auch diese Woche das Historiendrama «The Crown» mit überragenden 8,69 Millionen Bruttoreichweite diese Woche. In der zweiten Woche nach Start der vierten Staffel scheint der Erfolg ungebrochen, auch wenn einige Briten die historische Korrektheit der Serie schon mehrfach kritisierten. Nichtsdestotrotz reicht kein Kontrahent an die Leistung von «The Crown» heran, somit es die Krone vorerst behalten kann.



Kurz-URL: qmde.de/123121
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«In aller Freundschaft»: MDR startet Krankenhausserie neunächster ArtikelDreharbeiten von «Sløborn» starten im Frühjahr 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung