Köpfe

Ingo Nommsen verlässt «Volle Kanne»

von

Nach ganzen 20 Jahren verlässt er das ZDF-Morgenmagazin, wird aber noch in fünf Ausgaben zu sehen sein.

Seit 2000 moderiert Ingo Nommsen nun schon das ZDF-Morgenmagazin «Volle Kanne – Service täglich» neben Nadine Krüger, die seit 2009 mit dabei ist. Nun hat er seinen Abschied verkündet nach ganzen 20 Jahren und rund 3000 Folgen. In der kommenden Woche wird er seine letzte Sendung moderieren und seine letzten fünf Ausgaben werden entsprechend vom 30. November bis zum 4. Dezember zu sehen sein.

„Über zwei Jahrzehnte Teil dieser Erfolgsgeschichte im ZDF zu sein, macht mich sehr glücklich“, kommentiert Nommsen seinen Abschied selbst. „Jetzt freue ich mich darauf, meine Energien in neue Projekte zu stecken und in meinem Leben das nächste Kapitel aufzuschlagen.“

Seit dem November 2003 ist «Volle Kanne» 85 Minuten lang und ist im ZDF montags bis freitags um 9.05 Uhr zu sehen. Neben einen prominenten Frühstücksgast darf man Beiträge zu aktuellen Nachrichten, sowie Servicethemen aus dem Bereichen Recht, Familie, Arbeit, Finanzen und Gesundheit begrüßen. Ab Januar nächsten Jahres darf man zusätzlich neben Krüger noch im Wechsel Carsten Rüger, Florian Weiss und Eva Mühlenbäumer als Moderatoren sehen, die bereits einige Erfahrung bei «Volle Kanne» haben.

Kurz-URL: qmde.de/123001
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Coyote»: Starttermin im Januar für das neue Drama mit Michael Chiklisnächster Artikel«SOKO»-Wachwechsel am Anfang 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jamie O'Hara ist tot
Grammy-Gewinner Jamie O'Hara starb im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Der Songschreiber Jamie O'Hara, dessen bekanntester ... » mehr

Werbung