Wirtschaft

south&browse ruft die neue Unit ‘s&b Fictual‘ ins Leben

von

Die Nachfrage von hochwertig modernen produzierten Serien steigt, deswegen unternimmt die Münchner Produktionsgesellschaft jetzt was!

Die Produktionsgesellschaft south&browse, welches Teil des Produktionsunternehmen All3Media-Gruppe ist, produziert schon seit mehr als 20 Jahren und setzte schon Formate für das ZDF, BR, NDR SAT.1 und ProSieben um. Ihre Produktionen belaufen sich auf Serien & Formate in den Bereichen Doku, Unterhaltung, Magazin, Wissen und Gesellschaft, diese enthalten teils einen großen VFX-Anteil.

Der neue Produktionsbereich ‘s&b Fictual‘ ergibt sich aus den beiden englischen Wörtern „Fiction“ und „Factual“, worunter die Verbindung von echten Geschichten mit modernen filmischen Erzählformen verstanden wird. Dieser wurde ins Leben gerufen, um den aktuellen Standards der Zuschauer gerecht zu werden, da gerade Genres wie History, True Crime und Biopics eine sehr gute visuelle Darstellung benötigen. Die Leitung für die neue Unit s&b Fictual übernimmt ab sofort Jan Fritzowsky. Er ist seit drei Jahren als Executive Producer bei south&browse für hochwertige Doku- und VFX Produktionen verantwortlich.

south&browse-Geschäftsführer Tom Gamlich äußert sich so: „Die Kompetenz, gute Geschichten visuell attraktiv umsetzen, gehört zur DNA von south&browse. Nicht umsonst heißt unser Markenkern „Programme für Herz, Hirn und Auge“. Mit der neuen Unit stellen wir somit die naheliegende Verbindung zwischen echtem Leben und spannender Dramaturgie her – verpackt in einem hochwerigen Look. s&b-Fictual ist als Teil der All3Media-Gruppe zudem auch für Kooperationen mit den Fiction-Labels der Gruppe bestens aufgestellt“.

Jan Fritzowsky sagt dazu: „Aus der Zusammenarbeit mit Regisseuren, Schauspielern, Autoren und Sendern entstehen Ideen, die auf unserer Factual-Expertise aufbauen, aber stilistisch der Fiction zuzuordnen sind. Dabei entdecken wir ständig neue, spannende Erzählformen – und das wollen wir für den TV- und Streaming-Markt auf einzigartige Weise umsetzen“.

Kurz-URL: qmde.de/122156
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Doc Martin»: Deutsche Free-TV-Premiere von Staffel neun nächster ArtikelKeine Zukunft für «Prodigal Son» in Sat.1
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jon Pardi und Summer Duncan heiraten
Auch wenn es 2020 wohl keinen richtigen Zeitpunkt zum Heiraten gibt, gaben sich Jon Pardi und Summer Duncan am 21. November das Ja-Wort. Die Hochze... » mehr

Werbung