TV-News

ZDF lässt «Quartett» weiter ermitteln

von

Die Krimireihe ging erstmals vor ziemlich genau einem Jahr auf Sendung.

5,77 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten am 12. Oktober 2019, einem Samstagabend, eine neue Folge der Krimireihe «Das Quartett». Mit an die 20 Prozent Marktanteil war der ZDF-Neustart ein Erfolg. Jetzt werden gleich zwei weitere Episoden produziert. Neben den Hauptdarstellern Anja Kling, Annika Blendl, Shenja Lacher und Anton Spieker spielen in weiteren Rollen Thomas Thieme, Dominic Raacke, Therese Hämer, Alexander Beyer, Inka Friedrich, Alexander Khuon, Vladimir Burlakov, Max Hopp, Stephanie Amarell, Marie Burchard, Nico Holonics, Petra Zieser, Nika Weckler und viele andere. Die Drehbücher schrieben Lancelot von Naso und Markus Thebe («Die Tote vom Balkon») sowie Andrea Deppert und Martin Behnke («Der Bastard»). Regie führt Vivian Naefe.

Leipzig, Berlin und Polen sind die Schauplätze der Episoden. Die Dreharbeiten sollen Ende November abgeschlossen sein. Akzente Film- und Fernsehproduktion ist die umsetzende Produktionsgesellschaft.

Im Film mit dem Arbeitstitel "Die Tote vom Balkon" stürzt eine junge Medizinstudentin (Nika Weckler) vom Balkon ihrer Wohnung im Studentenwohnheim in den Tod. Im Film mit dem Arbeitstitel "Der Bastard" steckt Leipzig mitten im Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters, als das Quartett zu einem neuen Tatort gerufen wird. Die Hartz-IV-Empfängerin Manuela Weidner (Petra Zieser) wurde erschlagen.

Kurz-URL: qmde.de/121940
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Die Katzen-Kita»nächster ArtikelAuch «München Mord» wird fortgesetzt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung