TV-News

ZDF-Show-Samstag: Großer Vertrag mit Giovanni Zarella

von

Nach Medienberichten ist alles eingetütet. Der Moderator wird nicht nur in der Primetime auftauchen, sondern auch in der Daytime.

Das Zweite Deutsche Fernsehen will Medienberichten zufolge Giovanni Zarella zum neuen Show-Aushängeschild des Kanals ausbauen. Wie unter anderem Bild berichtet, soll Zarella, der bisher eng mit dem Privatfernsehen (etwa RTLZWEI, wo er einst als Musiker von Bro’Sis bekannt wurde und später Shows wie «Der große RTL II-Promi-Curling-Abend» oder «Promis am Herd» präsentierte) verbunden. Jetzt soll der Wechsel ins öffentlich-rechtliche Programm erfolgen.

Was beinhaltet der Deal? Der Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren wird ab Herbst 2021 greifen und die Moderation von jährlich zwölf Primetime-Musikshows umfassen. Details zu den Formaten sind nicht bekannt. Ganz offenbar ist Zarella die Lösung, nach der das ZDF lange gesucht hat. Angeblich hatte der Sender einst auch um die Dienste von Florian Silbereisen geworben – doch der «Traumschiff»-Kapitän-Darsteller blieb in der Unterhaltung dann doch beim Ersten. Zudem wird Carmen Nebel nach 16 Jahren beim ZDF aufhören – und Zarella dann quasi die Samstagabend-Musikshow weiterleben.

Neben den Primetime-Shows ist mit Zarella zudem auch eine neue Daytime-Sendung des ZDF geplant, zu der es allerdings noch keine Detail-Infos gibt. Als Starttermin wird wohl Sommer 2021 anvisiert.

Kurz-URL: qmde.de/121558
Finde ich...
super
schade
72 %
28 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Im Abgrund»nächster Artikel«Greatnightshow»: Luke startet im Oktober und bringt Martina Hill mit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung