Quotennews

«Fame Maker» schnappt sich den Primetime-Sieg

von

Die neue ProSieben-Show feierte einen gelungenen Einstand und freute sich über die beste Sehbeteiligung in der klassischen Zielgruppe ab 20.15 Uhr.

Die Premiere der neuen Show von Stefan Raab ist geglückt. Als am Donnerstagabend die erste Folge von «Fame Maker» über die TV-Bühne ging schalteten insgesamt 1,30 Millionen Interessierte ein. Davon stammten 0,86 Millionen Zuschauer aus dem werberelevanten Publikum, weshalb sich die neue Musikshow über glänzende 12,2 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe freuen durfte. Keine andere Sendung erreichte in der Primetime einen höheren Wert bei den 14- bis 49-Jährigen. Seit Anfang Juli, als noch «Beauty & The Nerd» zu sehen war, lief es für ProSieben am Donnerstagabend nicht mehr besser. Auf solch einen Einstand kann man in den kommenden Wochen aufbauen. Denn auch auf dem Gesamtmarkt punkteten Mockridge, Kebekus und Teclebrhan. Dort sicherten sie sich mit ihren mehr oder weniger talentierten Sängern schöne 5,2 Prozent.

Ab 23 Uhr übernahm «red.» das Ruder. Das Boulevardmagazin schloss den Abend für die rote Sieben überschaubar ab. Zu später Stunde blieben noch eine halbe Million Interessierte dran, davon 0,33 Millionen 14- bis 49-Jährige. Beim werberelevante Publikum sicherte sich «red.» trotz passenden Hintergrundberichten zu «Fame Maker» nur leicht unterdurchschnittliche 8,8 Prozent Marktanteil. Insgesamt sprangen maue 3,8 Prozent heraus.

Zusammen mit einem starken «taff» sowie gewohnt gefragten alten Episoden von «The Big Bang Theory» und «Two and a Half Men», die allesamt zweistellige Marktanteile mit 13,6 Prozent in der Spitze für das ProSieben-Magazin einfuhren, sicherte sich ProSieben einen starken Tagesmarktanteil von 9,7 Prozent bei den klassisch Umworbenen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121450
Finde ich...
super
schade
35 %
65 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRückschlag für neues «Team Römer» in Sat.1nächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 17. Oktober 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung