Primetime-Check

Donnerstag, 30. Juli 2020

von

Wie startete die neue RTLZWEI-Show «Battle of Bands»? Punktete das große RTL mit zwei Reruns von «Der Lehrer»?

Mit einem «ARD extra: Die Corona-Lage» erreichte Das Erste 4,99 Millionen Zuschauer und 21,3 Prozent Marktanteil. Mit 0,91 Millionen 14- bis 49-Jährigen und 15,7 Prozent Marktanteil war die viertelstündige Sendung das stärkste Format in der Primetime. «Blind ermittelt – Die toten Mädchen von Wien» nutzte das Lead-In, 3,97 Millionen Zuschauer und 16,7 Prozent standen auf dem Papier. Beim jungen Publikum wurden 6,9 Prozent Marktanteil gemessen, danach erzielte «Monitor» noch 7,1 Prozent. Insgesamt wollten 2,70 Millionen die Berichte über die Fleischindustrie sehen, der Marktanteil lag bei 12,7 Prozent.

«Criminal Minds» holte 1,59 Millionen Zuschauer zu Sat.1, mit 0,74 Millionen Umworbenen landete der Sender auf Platz zwei. Im Anschluss erzielte «FBI: Special Crime Unit» 1,54 Millionen Zuschauer, wovon 0,63 Millionen aus der Zielgruppe stammten. Der Marktanteil sank von 12,8 auf weiterhin gute 10,8 Prozent. Ab 22.15 Uhr wiederholte man «Criminal Minds», das dann nur noch auf 8,4 Prozent Marktanteil kam.

Die Premiere von «Battle of the Bands» war für RTLZWEI ein Schuss in den Ofen. Lediglich 0,32 Millionen Menschen sahen zu, der Marktanteil lag bei schlechten 2,7 Prozent. Weitaus besser schnitt RTL mit «Der Lehrer» ab, 1,21 sowie 1,22 Millionen Zuschauer wurden ermittelt. Mit 0,68 und 0,73 Millionen 14- bis 49-Jährigen belegte man die Plätze drei und vier, die Marktanteile lagen bei mäßigen 11,8 und 12,0 Prozent. «Doctor’s Diary» verbuchte im Anschluss noch 9,3 Prozent.

VOX war mit «Die Monster AG» und «2 Guns» erfolgreich, die zwei Filme sicherten sich neun und 8,7 Prozent Marktanteil. Beim Gesamtpublikum wurden 0,84 und 0,75 Millionen Zuschauer ermittelt. «Rosins Restaurants – Jetzt erst recht!» verbuchte 0,63 Millionen Zuschauer, danach fuhr «K1 Magazin» 0,64 Millionen Zuschauer ein. In der Zielgruppe sahnte man 4,8 und 6,1 Prozent Marktanteil ab. Die ProSieben-Show «Die Besten» überzeugte mit 1,14 Millionen Zuschauer und 9,6 Prozent Marktanteil.

«Gipfelstürmer – Das Berginternat» brachte dem ZDF nur 2,60 Millionen Zuschauer, ehe das «heute-journal» auf 3,41 Millionen Zuschauer kam. Der Gesamtmarktanteil kletterte von 10,9 auf 14,8 Prozent, beim jungen Publikum gings von dreieinhalb Prozent auf 7,3 Prozent. Die Talkshow «dunja hayali» enttäuschte mit lediglich 1,59 Millionen Zuschauern und 8,9 Prozent, bei den jungen Zuschauern fuhr man nur 4,4 Prozent Marktanteil ein.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120269
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Criminal Minds» feiert starke Rückkehrnächster ArtikelRTL-Nachmittag weiterhin mies
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung