Köpfe

«Glee»-Star Naya Rivera tot aufgefunden

von

Die Schauspielerin ist in einem Ausflugssee im Norden von Hollywood entdeckt worden.

Naya Rivera, am besten bekannt für ihre bahnbrechende Rolle als Santana Lopez in der Musicalserie «Glee», ist leblos gefunden worden. Sie wurde nur 33 Jahre alt. Ihre Leiche ist am Piru-See in Ventura County, Kalifornien, identifiziert worden. Sheriff Bill Ayub sagte, es gebe keinen Hinweis auf Selbstmord oder eine Fremdeinwirkung.

Rivera wurde erstmals am 8. Juli als vermisst gemeldet. Ihr verjähriger Sohn wurde alleine auf dem gemieteten Boot gefunden. „Er und Naya schwammen gemeinsam im See“, sagte Ayub über Rivera und ihren Sohn. „Wir glauben, dass sie genug Energie hatte, um ihren Sohn wieder auf das Boot zu bringen, aber sie konnte sich nicht selbst retten.“

Rivera tingelte vor ihrem Durchbruch durch diverse Sitcoms, ehe sie als Teenager in der FOX-Serie «The Bernie Mac Show» mehrere Jahre die Nebenfigur Donna spielte. Mit dem Durchbruch von Ryan Murphys «Glee» wurde sie einem internationalen Publikum bekannt.

Mehr zum Thema... Glee The Bernie Mac Show
Kurz-URL: qmde.de/119808
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Mythbusters»-Star Grant Imahara totnächster Artikel«Star Wars: The Bad Batch» startet 2021

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr