Quotennews

Wunsch-«Tatort» dominiert die Primetime

von

Der Dortmunder «Tatort» “Tollwut” überzeugte bei Jung und Alt, kam aber natürlich nicht an die Münsteraner Kollegen aus der Vorwoche ran.

Nachdem das Münsteraner Team um Thiel und Boerne die Fan-Votings zunächst bestimmt hatte, durfte im Wunsch-«Tatort» nun ein Dortmunder Fall aus dem Jahr 2018 ran, der schon damals sehr beliebt war. Vor gut zwei Jahren erreichte “Tollwut” insgesamt 9,70 Millionen Zuschauer, nun waren es nochmal beachtliche 5,38 Millionen. Ein Zuschauerschwund war klar zu erkennen, das war aber auch zu erwarten. So sicherte sich der 90-Minüter nicht noch ein zweites Mal über ein Viertel des Gesamtmarktes. Mit 18,6 Prozent war man in der Primetime dennoch mit großem Abstand das Maß aller Dinge, hinzukamen tolle 15,7 Prozent beim jungen Publikum. Hier halbierte sich die Reichweite im Vergleich zur Premiere beinahe auf 1,23 Millionen.

Im weiteren Verlauf des Abends profitierte «Maria Wern. Kripo Gotland» nicht mehr viel vom beliebten Fan-Voting-«Tatort». Der zweite Krimi des Abends musste sich mit durchschnittlichen 12,0 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Von über fünf Millionen Zusehern bleiben nur 2,77 Millionen dran. Aus dem jungen Publikum war mit 0,39 Millionen kaum noch jemand interessiert. Die Sehbeteiligung ging entsprechend auf maue 6,1 Prozent nach unten. «Tagesthemen» und «ttt - titel thesen temperamente» schlossen den Abend mit überschaubaren 10,5 und 8,0 Prozent Gesamtmarktanteil, bedeutend für 1,64 und 0,96 Millionen Zuschauer ab.

Das ZDF setzte indes zur besten Sendezeit auf die Liebeskomödie «Ein Sommer auf Mallorca». Der 90-Minüter generierte ab 20.15 Uhr erfreuliche 14,0 Prozent Marktanteil, während insgesamt 4,06 Millionen Fernsehende dabei waren. Das «heute journal» war ab 21.45 Uhr wie gewohnt sehr stark nachgefragt und trieb die Gesamtsehbeteiligung auf 17,2 Prozent nach oben. Vor allem bei den 14- bis 49-Jährigen profitierte das ZDF von den Nachrichten. Dort wurden aus durchschnittlichen 6,0 Prozent zu Beginn der Primetime ordentliche 9,5 Prozent. «Kommissar Beck» und «ZDF-History» waren zu später Stunde mit 3,3 und 3,2 bei den Jungen sowie insgesamt mit 8,2 und 7,9 Prozent kaum noch gefragt.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119785
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Downsizing»: Sat.1 jubelt dank Free-TV-Premierenächster ArtikelVOX rockt den Vorabend; in der Primetime dafür wenig los
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung