Oscar-News

Verschiebung der nächsten Oscars im Gespräch

von

Die 93. Verleihung der Academy Awards ist bislang für Februar 2021 anvisiert, doch nun wird offenbar eine Terminänderung erwogen.

Vor etwa einem Monat gab die Academy of Motion Picture Arts & Sciences eine temporäre Regeländerung bekannt, nach der Filme, die aufgrund der Corona-Pandemie keine Kinoauswertung erhalten haben, dennoch bei der nächsten Oscar-Verleihung berücksichtigt werden dürfen. Nun berichtet 'Variety', dass dies nicht die einzige Auswirkung der Pandemie auf die Oscars sein dürfte: Auch wenn es noch nicht offiziell ist, so berichten mehrere anonymen Quellen des US-Branchendienstes, dass innerhalb der Academy ernsthaft erwogen wird, die Verleihung der 93. Oscars zu verschieben.

Bisher wurde der 28. Februar 2021 als Stichtag für die Oscar-Verleihung genannt, die wieder einmal das US-Network ABC zeigen soll. Doch eine Vertagung der Academy Awards sei "sehr wahrscheinlich", wie der 'Variety' versichert wird. Das letzte offizielle Wort der Academy kam von Präsident David Rubin, der 'Variety' im Zuge der Regeländerung versicherte: "Wir wissen, dass wir Film zelebrieren wollen – aber wir wissen noch nicht, welche Form diese Feier annehmen wird."

Schon die 40. Academy Awards wurden von ihrem zunächst geplanten Termin verlegt. Damit reagierte man auf die Ermordung von Dr. Martin Luther King junior. Auch die 53. Oscars wurden vertagt, damals wegen eines Mordversuches an Ronald Reagan. Bis Anfang der 2000er fand die Oscar-Verleihung zumeist Ende März oder gar erst Anfang April statt, doch im Versuch, intensive Lobbyarbeit, ausufernde Werbekampagnen der im Rennen befindlichen Filme und Schmierenkampagnen ein Ende zu setzen, wurde die Zeremonie auf Ende Februar/Anfang März verschoben. Darüber, ob die verkürzte Oscar-Saison den Academy Awards geholfen hat, wird in Kennerkreisen gestritten.

Kurz-URL: qmde.de/118490
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Hot Fuzz»-Regisseur Edgar Wright geht Netflix-Deal einnächster ArtikelStabil unterwegs: «In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte» geht gestärkt in die Sommerpause
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Country Christmas
Zur Weihnachtsszeit genau das Richtige: Country Christmas Selection Es ist längst ein eigenes Genre mit einem eigenen Sound: Country Christmas. Wi... » mehr

Werbung