Quotennews

Über fünf Millionen Zuschauer: «WWM?» hauchzart vor ARD und ZDF

von

Weder die ZDF-Komödie noch «Hart aber fair» gaben am Montagabend den Ton an. Günther Jauch holte sich die höchsten Sehbeteligungen bei Jung und Alt.

Ohne die gescheiterte «Quarantäne-WG» ist «Wer wird Millionär?» am Montagabend zurück auf dem gewohnten Sendeplatz. Dort kehrte die Quizshow zurück zu alter Stärke. Nachdem in der Vorwoche nach Programmverschiebungen nur 3,67 und 3,44 Millionen Zuseher dabei waren, steigerte sich der RTL-Klassiker auf hervorragende 5,36 Millionen Zuschauer. Mehr schalteten zuletzt im Februar 2019 ein und das war zu einem großen 20-Jahre-Special. Wegen Corona kletterte die Reichweite nun in lange nicht mehr erfahrene Höhen. Glänzende 15,4 Prozent Gesamtmarktanteil standen nun zu Buche, so gut lief es in diesem Jahr noch nicht.

Die Sendung war also nicht nur wegen Corona so gefragt, auch die Sehbeteiligung stimmte. Nur große Specials, sowie Zocker- und Prominenten-Runden liefen in den vergangenen Jahren besser. Die neuen Zahlen der “normalen” Ausgabe von Montag sind also durchaus besonders hoch anzusehen. Da konnte man selbst mit dem ZDF mithalten, das mit «Extraklasse» ebenfalls 5,36 Millionen Zuschauer anlockte, aber auf einen geringeren Marktanteil wegen der kürzeren Laufzeit kam. Die ARD ließ man sogar klar hinter sich.

Auch beim jungen Publikum war Jauch und seinen Kandidaten die höchste Sehbeteiligung in der Primetime nicht zu nehmen. 1,47 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten für sehr gute 14,4 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Im Anschluss blieb auch «Extra - Das RTL-Magazin» sehr gefragt und begeisterte insgesamt 2,82 Millionen Zuseher. Die Gesamtsehbeteiligung hielt sich bei starken 11,7 Prozent. Bei den Werberelevanten rutschte die Sendung nur minimal auf 13,5 Prozent mit 0,98 Millionen Zuschauern ab. «Spiegel TV» bildete zu später Stunde mit ebenfalls 13,5 Prozent Zielgruppen-Marktanteil einen starken Abschluss.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/117174
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel#NoCorona: «Marco Schreyl» talkt über Socialmedia und hat trotzdem schlechte Quotennächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 30. März 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung