TV-News

Noch ein Extra-Einsatz für Illner, wieder mehr Sendezeit für Plasberg

von   |  6 Kommentare

Auch am Sonntag- und Montagabend führt die Corona-Krise zu Programmänderungen bei den öffentlich-rechtlichen Sendern.

Was der Coronavirus für Nachrichtenredaktionen bedeutet

Seit Tagen hält das Coronavirus Deutschland und die Nachrichtenredaktionen der Republik in Atem. Über ihren aktuellen Arbeitsalltag haben wir mit Wulf Schmiese, Redaktionsleiter des «heute-journal» im ZDF, und Sonja Schwetje, Chefredakteurin von ntv, gesprochen. Den gesamten Bericht lesen Sie hier.
Die weltweit anhaltende Ausbreitung des Coronavirus führt zu weiteren Programmänderungen. So hat das ZDF angekündigt, auch an diesem Sonntag gegen 22.20 Uhr ein «maybrit illner Corona Spezial» einzuschieben. Damit überschneidet sich die Talkshow, die sonst am Donnerstag zu sehen ist, teilweise mit dem ARD-Format «Anne Will», das wegen der verlängerten 20-Uhr-Ausgabe der «Tagesschau» um 22 Uhr beginnt. Während Maybrit Illner unter anderem Sahra Wagenknecht von der Linken und Bundesfinanzminister Olaf Scholz begrüßt, gehören zu den Gästen des Corona-Talks bei Anne Will Wirtschaftsminister Peter Altmaier, der Präsident des ifo Instituts Clemens Fuest und andere.

Zum dritten Mal in Folge um 20.15 Uhr wird am Montagabend zudem Frank Plasberg auf Sendung gehen dürfen. Sein «hart aber fair» läuft im Ersten als Extra-Ausgabe und startet dabei erneut mit einer halbstündigen Reportage. Nachher diskutiert der Talker mit seinen Gästen schwerpunktmäßig die wirtschaftlichen Auswirkungen der aktuellen Situation. Aus der Bundespolitik hat Arbeitsminister Hubertus Heil sein Kommen angekündigt.

Das ZDF wiederum plant, am Montagvorabend auf das Wirtschaftsmagazin «Wiso» zu verzichten und anstelle dessen ein 45-minütiges «ZDF spezial» zur Corona-Krise zu zeigen. Mit dem Virus beschäftigt sich am heutigen Sonntag bereits die «ZDF.reportage», die ab 18 Uhr unter dem Titel "Wegen Corona geschlossen – Leben in der Viruskrise" läuft. Im Anschluss folgt im ZDF ab 18.30 Uhr «Terra Xpress Spezial» mit dem Thema "Corona – Unser Kampf gegen das Virus".


Kurz-URL: qmde.de/117134
Finde ich...
super
schade
30 %
70 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKann 007 die «Hobbit»-Reihe bezwingen?nächster Artikel«Unorthodox»: Auf der Suche nach sich selbst
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
Mr. Cutty
29.03.2020 12:43 Uhr 1
Diese Corona-Dauerberieselung wird sicherlich auch einen irgendwann mal zu viel.
tommy.sträubchen
29.03.2020 15:56 Uhr 2
Das kann ich unterstreichen. Es ist traurig um die Kranken und Schlimmeres ich bin in Gedanken bei Ihnen. Ich finde aber auch über Ostern hinaus steht es in keinem Einklang mehr. Ich hoffe die Zahlen gehen zurück und die Grippekranken/Toten Zahlen von Februar und März würden mich auch interessieren da ist die Übertragung gleich und die Gefahrengruppen auch. Sicherheitsabstandeinhalten bei uns in den Kaufhallen funktioniert es seit letzter Woche richtig gut. Ich finde die Fernsehsender sollten immer zu den Infiziertenzahlen leider auch Verstorbenen die Geheiltenzahlen nennen um auch Hoffnung zu zeigen. Ich hab das Gefühl man will sich im TV gegenseitig überbieten. (Meine Meinung)
second-k
29.03.2020 17:55 Uhr 3
Jein. In den Sendungen wird die Sache ja nicht (mehr) ausschließlich unter medizinischen Aspekten thematisiert, sondern auch unter sozialen und wirtschaftlichen. Die Hart, aber fair-Sendung von morgen ist sogar ausdrücklich als eine angekündigt, die die Wirtschaft thematisiert. Insofern kann ich daran erstmal nichts Schlechtes sehen.
Sentinel2003
29.03.2020 18:56 Uhr 4
Im Prinzip stimmt das mit einer Verlängerung von Plasberg nicht ganz....Plasberg fängt jha weiterhin erst um 21.15 an, was davor läuft, ist ja keine Diskussions Runde, sondern eher "Reportagen" weiterhin zu Corona!! Und, ja auch ich sehe das mit dieseer Dauer Berieselung skeptisch! Ich gucke mir ausser Plasberg eh kaum noch Sondersendungen mehr an....alle Sendungen nach der tagesschau habe ich schoon gecancelt, genauso wie fast alle täglichen SpezialSendungen im ZDF plus diese Extra SpezielSendungen von Illner!! Es wird mir echt zuviel mit Corona!!
second-k
29.03.2020 20:10 Uhr 5
Das ist jetzt aber kein Spezifikum dieser Zeit, dass man nichts gucken muss, was man nicht gucken will... Wenn der Punkt also ist, dass die Fernsehsender andere politische Themen behandeln sollten, müsste man Alternativvorschläge machen.
Kaffeesachse
29.03.2020 21:11 Uhr 6
Also ich hatte gestern und heute maximal ein paar Mal Nachrichten im Radio. Im Fernsehen kann amn das Thema doch wunderbar umgehen und eine gute Zeit haben. ;)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Roy Orbison Only The Lonely
Monument veröffentlicht Roy Orbisons "Only The Lonely". Roy Orbison brachte 1960 seinen ersten Millionenhit "Only the Lonely (Know the Way I Feel)"... » mehr

Werbung