TV-News

«The Masked Singer» entschlackt sein Rateteam

von   |  7 Kommentare

Das TV-Publikum bekommt in der neuen «The Masked Singer»-Staffel etwas weniger Hilfe beim Knobeln: Die Ratejury bei «The Masked Singer» schrumpft.

Obwohl «The Masked Singer» im Sommer 2019 ein regelrechter Sensationserfolg für ProSieben war, dreht der Privatsender an ein paar Stellschrauben: Wie der Münchener Sender mitteilt, wartet Staffel zwei von «The Masked Singer» mit einem neuen, kleineren Rateteam auf. Während in der Auftaktstaffel der kunterbunten Maskenshow Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes, Musiker Max Giesinger und Moderatorin Ruth Moschner sowie ein wöchentlich wechselnder Gast gegrübelt haben, wer sich unter den Masken verbergen könnte, wird die Jury in der neuen Staffel nur noch dreiköpfig sein.

Aus der festen Jury kehrt nur Ruth Moschner zurück. Neben Moschner nimmt außerdem wöchentlich Rea Garvey Platz, der mit dem Format schon seine Erfahrungen gemacht hat: Der Musiker saß als Gast in der Ratejury der Auftaktfolge. Zusätzlich zu Moschner und Garvey gibt es in der zweiten «The Masked Singer»-Staffel wieder einen wöchentlich neu besetzten Jurystuhl.

Während der ersten «The Masked Singer»-Staffel bemängelten manche Fans des Formats, dass durch die insgesamt vier Ratefüchse vor der Showbühne zu viel Zeit zwischen den Auftritten verloren geht. Zudem befanden manche Stimmen, dass es aufregender wäre, wenn das Publikum ein bisschen mehr allein gelassen wird und selber auf Ideen kommen müsste. Durch das Kürzen eines Platzes im Rateteam wäre das nun gegeben. Die zweite «The Masked Singer»-Staffel startet am 10. März 2020 um 20.15 Uhr bei ProSieben – auf der Bühne stehen dann unter anderem ein glitzerndes Chamäleon und ein freundliches Faultier.

Kurz-URL: qmde.de/116160
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMedienbericht: Trennt sich der NDR von «7 Tage» und «Die Reportage»?nächster ArtikelSat.1 adaptiert US-Minigolf-Show
Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
25.02.2020 14:29 Uhr 1
Alles gut, solang Collien Ulmen-Fernandes weg ist! Die hatte in der ersten Staffel soviel Mist von sich gegeben, dass war stellenweise schon Peinlich.
Ricco
25.02.2020 14:49 Uhr 2
Oh je grad die Moschner bleibt :grimacing:

Ein Grund mehr die Sendung nicht mehr einzuschalten

Das war viel zu viel Blabla in Staffel 1
Kingsdale
25.02.2020 15:10 Uhr 3
Nee Ruth Moschner war Top. Vor allen hat sie immer gut Geraten und lag sehr oft Richtig. Ich mag sie!
Baby
25.02.2020 15:43 Uhr 4
Geraten hat die Moschner gut, völlig überdreht und nervig war sie trotzdem...
Ricco
25.02.2020 16:22 Uhr 5
Ja das stimmt sie hatte immer den richtigen Riecher Aber sowas von laut und nervig -nein danke !

Ach ja und die Quoten werden stark stinken

Die RTL Gruppe haut wer wird Millionär und die Höhle der Löwen dagegen - Respekt
Ricco
25.02.2020 16:23 Uhr 6
Ich meine natürlich stark singen
eis-fuchsi
25.02.2020 20:03 Uhr 7
das ist sogar noch komischer als stinken ':)



ich denk mal, daß Masked Singer einen dicken Vorteil gegenüber WWM oder HdL hat, das ist nämlich die Neugier der Menschen :upside_down_face:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung