Einspielergebnisse

Mit doppelter Will-Smith-Power: «Gemini Man» erobert die deutsche Chartspitze

von

In den USA dagegen bricht die lose DC-Comicadaption «Joker» mit ihrem Start Monatsrekorde.

Kinodeutschland dürstete es nach Action: Am Wochenende startete der Sci-Fi-Actionfilm «Gemini Man» mit Will Smith, Mary Elizabeth Winstead und Benedict Wong auf der Nummer eins der deutschen Kinocharts. Rund 235.000 Eintrittskarten wurden für die von Ang Lee inszenierten Jerry-Bruckheimer-Produktion verkauft, wie 'Insidekino' vermeldet. Silber ging am Kinowochenende dagegen an einen zahmeren Stoff: «Shaun das Schaf – UFO-Alarm» kam auf etwa 185.000 Filmfans, womit der dialogfreie Animationsfilm «Angry Birds 2 – Der Film» ausstach. Der holte sich mit rund 140.000 gelösten Tickets Bronze.

Auch auf dem vierten Rang landete am Wochenende ein Animationsfilm: «Everest – Ein Yeti will hoch hinaus» aus dem Hause DreamWorks Animation mit rund 120.000 Trickfans, die es ins Kino zog. Knapp dahinter rundete am Wochenende «Es: Kapitel 2» die Top Five ab, und zwar mit zirka 115.000 Ticketverkäufen.

In den USA ließ Warner Bros. derweil den «Joker» von der Leine, während er in Deutschland erst am 10. Oktober startet. Der Start der losen DC-Comicverfilmung fiel enorm aus: 93,50 Millionen Dollar wurden am Wochenende eingespielt, was nicht nur mühelos für Platz eins genügte, sondern obendrein für den besten Oktober-Start der US-Kinogeschichte. Erst vergangenes Jahr wurde der Oktober-Rekord von «Venom» gebrochen. Die Sony-Adaption eines Marvel-Schurken kam auf 80,26 Millionen Dollar.

Silber ging an diesem US-Kinowochenende dagegen an «Everest» mit 12,00 Millionen Dollar, dahinter landete «Downton Abbey» mit 8,00 Millionen Dollar. Den vierten Platz schnappte sich der Heist Movie «Hustlers» mit 6,30 Millionen Dollar Einspielergebnis, wohingegen «Es: Kapitel 2» mit 5,36 Millionen Dollar am Wochenende die US-Top-Five abschloss.

Kurz-URL: qmde.de/112705
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLaura Papendick: 'Der Start hat definitiv Lust auf mehr gemacht'nächster ArtikelBavaria Fiction sichert sich Dienste von Nina Maag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung