Primetime-Check

Samstag, 05. Oktober 2019

von

Wie gut lief «Das Duell um die Welt»? Wer sah «Das Supertalent»? Wie schlug sich die Leichtathletik-WM? Das alles und mehr im Primetime-Check...

Die meisten Zuschauer am Samstagabend unterhielt Das Erste mit der Leichtathletik-WM «Der Quiz-Campion». Die Live-Übertragung aus Katar kam ab 20.15 Uhr im Schnitt auf 4,99 Millionen Zuschauer. Das bedeutete sehr gute 17,2 Prozent beim Publikum ab drei Jahren und ausgezeichnete 12,3 Prozent bei jungen Zuschauern. Im Anschluss blieb «Die Informantin» dafür blass. Der 90-Minüter strich gerade einmal 6,2 Prozent Marktanteil bei insgesamt 1,61 Millionen Zuschauern ein. Im ZDF lief in der Primetime eine neue Ausgabe «Der Quiz-Campion». Die Quizshow interessierte insgesamt 4,11 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was guten 15,0 Prozent Gesamtmarktanteil entsprach. Bei 14- bis 49-Jährigen verbuchte Das Erste ebenfalls sehr gute 6,9 Prozent.

Großen Erfolg hatte wieder «Das Supertalent» bei RTL. Die Castingshow erreichte zur besten Sendezeit 3,68 Millionen Menschen, was 12,9 Prozent Gesamtmarktanteil und 18,2 Prozent in der klassischen Zielgruppe zur Folge hatte. Ab 22.30 Uhr folgte «Take Me Out». Eine neue Folge der Flirtshow holte ebenfalls sehr gute 10,3 und 16,1 Prozent.

«Harry Potter und der Gefangene von Askaban» lief ab 20.15 Uhr bei Sat.1. Der dritte Teil der Filmreihe zählte 1,56 Millionen Interessenten, was in 5,6 Prozent aller und 11,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen resultierte. Zeitgleich sendete ProSieben eine neue Ausgabe des «Duell um die Welt» in der Teamversion. Die Show lockte insgesamt 1,32 Millionen Zuschauer an, das entsprach 5,2 Prozent der Fernsehenden. Bei den Werberelevanten sprangen sehr gute 12,8 Prozent heraus, 1,01 Millionen junge Interessierte schauten zu.

kabel eins zeigte Crime-Serien und begann mit einer Doppelfolge «Hawaii Five-0». Die zwei Wiederholungen verzeichneten erst 3,0 und 3,8 Prozent, danach 3,4 und weider 3,8 Prozent. «Lethal Weapon» stieg ab 22.15 Uhr nochmal auf 3,5 und 4,0 Prozent. RTL II setzte ebenfalls auf US-Serien. «Game of Thrones» machte den Anfang. Die Fantasyserie gelangte zu schwachen 2,5 und 4,2 Prozent. «The Walking Dead» schloss sich ab 22.40 Uhr mit noch schlechteren 1,9 und 2,9 Prozent an. VOX setzte auf «Die Kelly Family». Die Doku über die Musikerfamilie lief mit 1,60 Millionen Zuschauern, 6,4 Prozent insgesamt und 8,0 Prozent bei den Umworbenen sehr erfolgreich.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112692
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«GoT» kämpft vor RTL II-Start der finalen Staffel, «Hundeprofi» feiert Erfolgnächster ArtikelPlant ProSiebenSat.1 ein großes Hundeevent?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung