TV-News

«Big Brother» 2020: Joyn soll Sky-Nachfolge antreten

von   |  3 Kommentare

Hinter den Kulissen laufen die Planungen für die nächste Normalo-Staffel des Reality-Events auf Hochtouren. Macher Rainer Laux hat in einem Interview nun interessante Einblicke gewährt.

Mehr als 15 Prozent Marktanteil holt dieser Tage die aktuell laufende Staffel von «Promi Big Brother» - es soll für den Sender Sat.1 ein Vorgeschmack sein auf das, was man 2020 auch täglich erreichen möchte. Für das kommende Frühjahr hat Sat.1 bei Macher Rainer Laux und seinem Team von Endemol Shine Germany eine Normalo-Staffel der Show für das Vorabendprogramm bestellt. Die Staffel wird dann 20 Jahre nach der ersten Staffel ins deutsche Fernsehen einkehren. Wie Laux kürzlich in einem W&V-Interview sagte, wolle er mit der neuen Normalo-Staffel wieder das „Urprinzip beleben, mit Kandidaten aus verschiedenen Lebenswelten“. Bekannt geworden war die Rückkehr des normalen «Big Brother» Ende Juli im Rahmen der Fernsehmesse Screenforce Days. Direkt in den Tagen danach, berichtet Laux, hätten sich schon mehrere hundert Leute beworben.

Laux meinte, dass in der neuen Staffel wohl auch der obligatorische Blogger dabei sein werde, aber in erster Linie gehe es wieder darum, Menschen zusammen zu bringen und „Reibung zu erzeugen.“ Für die Werbebranche sei die Rückkehr eine gute Nachricht, meint er. „So ein 100-Tage-«BB» ist natürlich für viele Marken sehr interessant.“ Inhaltlich hatte Sat.1 schon angekündigt, in der Jubiläumsstaffel auch auf die allgemein anderen Lebensverhältnisse eingehen zu wollen. Während es 2000 einen Aufschrei gab, dass Bewohner in einem Haus 24 Stunden von Kameras überwacht werden und somit die Privatsphäre flöten geht, würde man heute in sozialen Medien alles freiwillig von sich preis geben.

Laux bestätigt auch, was viele Fans freuen wird. Zur neuen Normalo-Staffel des Großen Bruders wird es wieder einen 24-Stunden-Live-Stream geben. In den zurückliegenden Staffeln der Show war oftmals Pay-TV-Sender Sky Partner der Show und richtete einen 24-Stunden-Kanal ein, den man gegen Zusatzgebühr buchen konnte. 2020 soll nun die neue Streaming-Plattform Joyn (von ProSiebenSat.1 und Discovery) einen entsprechenden 24-Stunden-Livestream anbieten, erklärte Laux.

Kurz-URL: qmde.de/111485
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAgenten-Action vs. Roadtrip mit Omanächster ArtikelDreharbeiten für neue Show der Grund? Mockridge sorgt für «Fernsehgarten»-Aufregung
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Blue7
18.08.2019 12:16 Uhr 1
Livestream bei joyn ist zwar nix neues, aber ich freu mich
Sentinel2003
18.08.2019 12:56 Uhr 2
Das ist schon mal echt krass, dass Staffel 1 dann im kommenden Jahr schon sage und schreibe volle 20 Jahre her ist!! Mich würde ja echt mal interessieren, was auch aus den anderen geworden ist, denn mit Slatko und Sabrina und Jürgen wissen Wie es ja inzwischen...Jürgen ist Sänger auf Mallorca, Slatko momentan bei Promi BB und Sabrina im "Sommerhaus der Promis" bei RTL...:-)
Vittel
18.08.2019 14:41 Uhr 3
Ja der Wahnsinn, 20 Jahre ist das her. Wir haben das damals im Freundeskreis zusammen geschaut, das war schon eine kleine bis mittelgroße Sensation und auch das Medienecho abseits der Boulevardpresse und "Panorama" war groß.



Heute ist Reality-TV Alltag, da kräht kein Hahn mehr danach, welcher "Skandal" im BB Haus abläuft und wer welches Körperteil entblößt.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Rhiannon Giddens mit Francesco Turrisi live in Hamburg
Rhiannon Giddens und Francesco Turrisi bringen kulturelle Vielfalt und facettenreiche Klänge in die Hamburger Fabrik. Die Fabrik öffnet am 4. Dezem... » mehr

Werbung