Vermischtes

Ho, ho, ho: Netflix bringt uns «The Christmas Chronicles II»

von

Die Weihnachtskomödie mit Kurt Russell geht weiter. Laut Medienberichten wird Teil zwei noch dieses Jahr gedreht.

Kurt Russell hat einen neuen Einsatz als Weihnachtsmann: Laut 'Discussing Film' ist ein zweiter Teil des Netflix-Weihnachtsfilms «The Christmas Chronicles» bereits abgemachte Sache. «Harry Potter und der Stein der Weisen»-Regisseur Chris Columbus, der «The Christmas Chronicles» produziert hat, wird bei «The Christmas Chronicles II» nicht nur in der Produzentenposition zurückkehren, sondern obendrein auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Den ersten Part hat noch Clay Kaytis inszeniert.

Laut 'Discussing Film' werden die Dreharbeiten im September beginnen, zu erwarten stünde somit eine Veröffentlichung im Jahr 2020. «The Christmas Chronicles» wurde von Netflix zur Weihnachtszeit 2018 veröffentlicht und erreichte laut Netflix innerhalb der ersten Woche nach seiner Veröffentlichung mehr Menschen als jeder andere Film mit Kurt Russell im selben Zeitfenster.

Im ersten Teil erlebt Kurt Russell als Santa Claus ein turbulentes Abenteuer mit dem rebellischen Teenager Teddy Pierce (Judah Lewis) und seiner sentimentalen Schwester Kate (Darby Camp). Als Produktionsfirmen fungierten neben Columbus' 1492 Pictures auch Wonder Worldwide sowie Scott Rudin Production.

Kurz-URL: qmde.de/111294
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEckart von Hirschhausen geht in den Knast ... und ins Hospiznächster Artikel«America's Got Talent» zurück an der Spitze
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung