TV-News

Talk-Lücke geschlossen: Das Erste bringt Talks der Dritten dienstags ins Programm

von   |  1 Kommentar

Spekulationen gab es schon zuletzt: Die erfolgreichen Talks der Dritten kommen auch ins Erste. Nicht freitags, sondern dienstags. Vier Moderatoren-Teams, darunter ein ganz Neues, wechseln sich ab.

Das Erste hat nun Pläne vorgestellt, wonach der Sender ab Herbst sein Talk-Angebot noch einmal ausweiten wird. Schon zuletzt war darüber berichtet worden, dass intern an einem Plan getüftelt wird, die sehr erfolgreichen Gesprächsrunden der Dritten am Freitagabend auch ins Hauptprogramm zu bringen. Entschieden ist nun, dass die Freitags-Talks von NDR, WDR, MDR und Co. unberührt bleiben. Aber: Unter dem neuen Label «TALK am Dienstag» werden wöchentlich wechselnd vier Gastgeber(paare) zu munteren Plauderrunden einladen. Die Sendung soll am späteren Abend laufen, 22.45 Uhr ist naheliegend, aber nicht offiziell fix. Dort liefen zuletzt Filme und Serien.

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo («3 nach 9»), Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt («NDR Talk Show») sowie Bettina Böttinger («Kölner Treff») begrüßen die Zuschauer fortan auch im Ersten. Viertes Team ist ein gänzlich Neues: Eva-Maria Lemke, einst durch «heute+» bekannt geworden und mittlerweile Moderatorin des Magazins «Kontraste»  talkt dann gemeinsam mit «Sportschau»-Frau Jessy Wellmer. Das neue Format soll direkt aus der Hauptstadt kommen.

Die Freitags-Talks in den Dritten würden nach ARD-Angaben zusammengerechnet im Schnitt 2,67 Millionen Zuschauer erreichen, heißt es. Volker Herres, Programmdirektor des Ersten, sagt: "Ich freue mich darauf, unserem Publikum die ebenso bekannten wie erfolgreichen Formate im Ersten präsentieren zu dürfen. Ergänzt um eine Talksendung aus Berlin wollen wir mit «TALK am Dienstag» zu Sendungen einladen, die mit einem hohen journalistischen Anspruch, einer heitereren Grundstimmung und überraschenden Situationen ebenso zur Unterhaltung wie zum Mitdenken einladen."

Im Herbst gibt es also sonntags «Anne Will» , montags «Hart aber fair» , dienstags die wechselnden Talks und am Mittwoch weiterhin die Sendung von Sandra Maischberger zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/109358
Finde ich...
super
schade
62 %
38 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Silence»: Der bessere «A Quiet Place»nächster ArtikelHeino Ferch und Barbara Auer ermitteln in weiterem ZDF-Zweiteiler
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
15.05.2019 19:26 Uhr 1
sehr schön, freue mich auf das neue format, dann aus berlin.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung