TV-News

Vera darf jetzt im Juni bei RTL unterwegs sein

von

Eigentlich war die Ausstrahlung des neuen Projekts schon für Dezember 2018 geplant. Jetzt stehen die neuen Termine.

Vom Winter in den Sommer verschoben hat der Kölner TV-Sender RTL ein neues Primetime-Projekt mit Moderatorin Vera int-Veen. Eigentlich nämlich sollte «Vera unterwegs – Zwischen Mut und Armut»  schon an zwei Dienstagen im Dezember 2018 laufen, doch diese Pläne wurden damals recht kurzfristig über den Haufen geworfen. Ein halbes Jahr später steht nun fest: Vera macht im Juni und somit im TV-Sommerprogramm Mut.

Die Ausstrahlung soll nun am Mittwoch, 5. Juni zur besten Sendezeit starten. In dem Format reist Vera Int-Veen quer durch Deutschland und besucht Orte, die durch Armut traurige Schlagzeilen gemacht haben. Altersarmut, Kinderarmut, Obdachlosigkeit, Armut trotz Arbeit oder Bildungsarmut. Welche Gesichter hat Armut in Deutschland, wer muss in unserem reichen Land hungern und warum? Bestimmen unsere regionalen und familiären Umstände, unter denen wir aufwachsen, unseren Lebensweg? Das will Vera herausfinden und spricht mit Betroffenen.

RTL hatte Ende 2018 übrigens nicht nur auf das Vera-Format verzichtet, auch das «Arm-Reich-Experiment» war kurzfristig nicht gesendet worden. Womöglich taucht auch das noch im RTL-Sommerprogramm auf.

Kurz-URL: qmde.de/109214
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL im Juni: Zwei Klassiker finden Platznächster ArtikelDAZN startet in Brasilien
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung