Quotennews

«Hotel Verschmitzt» empfiehlt sich für Fortsetzung

von

Die Impro-Comedyshow «Hotel Verschmitzt» mit Ralf Schmitz steigerte sich mit der vorerst letzten Ausgabe ein wenig, die Quoten waren unterm Strich zufriedenstellend.

Werte von «Hotel Verschmitzt»

  • 18,3 %
  • 16,9 %
  • 17,1 %
  • 13,7 %
  • 13,4 %
  • 14,3 %
MA 14-49 J. (jeweils samstags, 22.30 Uhr bei RTL)
Eines lässt sich nach Ablauf der ersten Staffel «Hotel Verschmitzt» bereits zweifellos feststellen: Erfolgreicher als das Vorgänger-Format «Hotel Zuhause», das RTL 2014 am Freitagabend mit schwachen Marktanteilen von maximal 12,6 Prozent ausprobierte, war die Impro-Comedyshow allemal. Mit der vorläufig letzten Ausgabe erreichte Ralf Schmitz noch einmal gute Zahlen, natürlich profitierte er dabei erneut vom «Supertalent»-Vorlauf.

Wie dem auch sei: Mit 14,3 Prozent Marktanteil wurde gegen 22.30 Uhr ein solider Marktanteil erzielt, zudem gelang somit eine kleine Steigerung gegenüber den vergangenen zwei Sendungen (13,7 und 13,4 Prozent). 1,15 Millionen Werberelevante schauten zu, insgesamt betrug die Sehbeteiligung 2,01 Millionen.

Um 20.15 Uhr blieb «Das Supertalent»  stabil und sicherte sich erneut die Marktführung beim jungen Publikum. 1,58 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten für eine Quote von 17,7 Prozent – eine minimale Verbesserung um 0,2 Prozentpunkte im Vergleich zur Vorwoche. Die absolute Zuschauerzahl zog stärker an, binnen Wochenfrist von 3,38 Millionen auf 3,66 Millionen. Statt 11,8 Prozent waren nun 12,4 Prozent Marktanteil bei Allen drin.

Tiefrote Zahlen musste RTL allerdings tagsüber hinnehmen: Der Marathon von «Die Superhändler – 4 Räume 1 Deal» kam ab 14.44 Uhr mit 5,6, 4,9 sowie 5,3 Prozent Zielgruppen-Marktanteil überhaupt nicht an. Erst mit «Best of…!», «RTL Aktuell»  und mit «Life – Menschen, Momente, Geschichten» ging es wieder ein wenig bergauf mit 7,7, 11,1 und 10,6 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105944
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUnter 7 Prozent: ProSieben wird mit seinen «Wintergames» nicht mehr glücklichnächster ArtikelVOX und Sat.1 mit Weihnachtsfilmen ungefähr gleichauf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung