Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Schwerpunkt

Unsere 10 Artikel des Jahres

von

Quotenmeter.de legt dieses Jahr die interessantesten Themen unter den Weihnachtsbaum.

Welche Themen haben die Leser von Quotenmeter.de besonders bewegt? Unter dem Weihnachtsbaum beantworten wir es.

Platz 1: Der mutmaßliche Tod von Daniel Küblböck


Diese Nachricht konnten viele nicht fassen: Am zweiten September-Wochenende sickerte durch, dass der einst aus «Deutschland sucht den Superstar» bekannt gewordene Sänger und Schauspieler Daniel Küblböck offenbar auf einem Kreuzfahrtschiff über Bord gegangen ist. Stundenlang wurde nach Küblböck gesucht – vergebens. Dass Küblböck länger als einen Tag im Wasser überlebt hat, gilt als unwahrscheinlich. Quotenmeter.de wünscht vor allem seinen Angehörigen in diesen Tagen viel Kraft.

Platz 2: RTL II im Daily-Test-Rausch


Im linearen TV ein Flop, online ein Hit: 15 Folgen von «Schwestern» hat RTL II um 17 Uhr getestet – bis zuletzt hofften die Fans auf eine Fortsetzung, weil das Format online sehr gefragt war. Auch ein zweiter Platz in der Artikel-des-Jahres-Liste bei uns zeigt: Die Krankenhaus-Telenovela im authentischen Stil war eines der Medienthemen des Jahres. Mittlerweile ist übrigens klar: Es wird nicht weitergehen.

Platz 3: Ab auf's Schiff


Mit diesem Film fand die Reihe der Sebastian-Fitzek-Roman-Verfilmungen des Jahres 2018 ihr Ende. Kurz vor Weihnachten zeigte RTL «Passagier 23». Was passiert denn eigentlich genau, wenn Menschen auf Kreuzfahrtschiffen spurlos verschwinden? In rund zweieinhalb Stunden ging die Produktion genau dieser Frage nach. Unser Kritiker David Grzeschik kam zu einer nicht überraschenden Erkenntnis: An die Qualität des Buches kam die TV-Verfilmung nicht heran...

Platz 4: Handballfans können aufatmen


Glück gehabt: Durch neue TV-Verträge haben sich ARD und ZDF langfristig die Rechte an den Handball-Welt- und Europameisterschaften gesichert. Noch 2017 gab es bei der WM einen Blackout, Sponsor DKB musste einspringen und die Rechte kaufen. Gesendet wurden die Spiele dann bei YouTube. Bei der anstehenden WM im Januar sind die Matches nun also wieder im Ersten und Zweiten zu sehen.

Platz 5: Senderschwund bei Sky


Sky hat in diesem Jahr einige Partnersender von seiner Plattform verbannt. Neben den Angeboten der RTL-Gruppe war dies auch der Sportsender Sport1+. Der eigentlich kleine Sender hat bei uns in diesem Jahr für ganz große Klickzahlen gesorgt.

Platz 6: «Le Chalet» - bitte was?


Auch eine Überraschung ist in dieser Liste mit dabei. Würde man 100 Menschen um eine Aufzählung an Netflx-Neustarts im Jahr 2018 bitten, diese Serie hätten wohl nur wenige auf dem Schirm. Unser Text zu «Le Chalet» ist aber die bis dato erfolgreichste Kritik eines Fernsehformats in diesem Jahr.

Platz 7: Echt gerecht!


Gute Quoten hatte diese RTL-Dienstagsserie nicht zwingend. «Jenny – Echt gerecht» lief im späten Frühjahr und war eher bei Quotenmeter.de ein Renner. Unsere Staffelanalyse ist der erfolgreichste Quotencheck dieses Jahres. Fans des Formats wissen inzwischen: RTL hat eine zweite Staffel bestellt, die im kommenden Jahr laufen soll.

Platz 8: Größe Bühne für Elton


Was hat Elton in diesem Jahr nicht alles moderiert? «Alle gegen Einen», «Schlag den Henssler», nicht zuletzt war er regelmäßig auch in «Wer weiß denn sowas?» zu sehen. Am Meisten hat unsere Leser aber die Ankündigung interessiert, dass er bei «Unser Lied für Lissabon» mit auf der Bühne stehen wird.

Platz 9: Wenn die Quoten mal egal sind


Eine Quotennews (fast) ohne Quote! Gab es in diesem Jahr. Weil die letzte Folge von «Die Anstalt» vor der Sommerpause sich in brillanter Form mit dem deutschen (öffentlich-rechtlichen Fernsehen) befasste und den Finger in die richtigen Wunden legte, sollte diese Leistung nicht von der Nennung einer Zahl getrübt werden. Vielleicht zeigte das ZDF hier die besten 60 Minuten Fernsehen in diesem Jahr.

Platz 10: Nochmal Elton


Elton schafft es als Einziger zwei Mal in diese Hitliste. Unsere TV-Kritik zu seiner Samstags-Show «Alle gegen Einen» schafft es im Jahresranking bis auf Platz neun. Als verpasste Chance für ProSieben bezeichnete unser Autor David Grzeschik die Show, die im Oktober und November vier Mal samstags zur besten Sendezeit beim Münchner Sender lief. Immerhin wurden die Quoten mit der Zeit etwas besser.

Mit diesen Top10 wünscht Quotenmeter.de jetzt besinnliche Tage und frohe sowie friedliche Weihnachten.

Kurz-URL: qmde.de/105496
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSony zeigt «Vanity Fair» mit «Ready Player One»-Star Olivia Cookenächster Artikel«Aquaman» bezwingt Mary Poppins
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung