Quotennews

Formel1-Werte gut – aber nicht spektakulär

von   |  1 Kommentar

Das Finale des diesjährigen Grand Prix machte RTL am Nachmittag noch einmal zum Marktführer.

Vor acht Jahren war die Formel1 bei RTL auf dem Höhepunkt: Sebastian Vettel gewann den großen Preis von Abu Dhabi und bescherte dem Sender RTL 10,27 Millionen Zuschauer, wovon 4,43 Millionen zu den Werberelevanten gehörten. Doch in den vergangenen Jahren ging das Interesse deutlich zurück. Am Sonntag schalteten um 14.15 Uhr nur noch 1,02 Millionen junge Menschen ein – dies ist das niedrigste Ergebnis seit vielen Jahren.

Mit dem Marktanteil von 18,3 Prozent können die Verantwortlichen allerdings nachwievor zufrieden sein. Beim Gesamtpublikum wurden am Sonntag 4,23 Millionen Fernsehzuschauer gemessen, der Marktanteil belief sich auf weit überdurchschnittliche 24,5 Prozent. Im Anschluss verbuchten die Nachberichte noch 2,66 Millionen Zuschauer und brachten RTL in der Zielgruppe 12,8 Prozent.

Mit «Explosiv – Weekend»  und «Exclusiv – Weekend»  punktete der Sender ab 16.45 Uhr nicht mehr. Nur 1,82 sowie 2,76 Millionen Zuschauer schalteten die Magazine ein, die in der Zielgruppe mit 11,0 und 12,2 Prozent nur mäßig liefen. Die zweite Folge von «Lego Master»  holte ab 19.05 Uhr 1,83 Millionen Zuschauer und enttäuschte bei den Umworbenen mit lediglich 10,8 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105448
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Voice» gehen die Zuschauer ausnächster Artikel«Green Lantern» bringt RTL II vor ProSieben
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
second-k
27.11.2018 12:31 Uhr 1


Nein, war sie nicht.




Zwischen 1998 und 2004 erreichten Formel-1-Rennen oft über 10 Millionen Zuschauer; zum Teil lagen die Reichweiten sogar deutlich darüber. Das quotenstärkste Jahr war mit einer durchschnittlichen (!) Reichweite aller Rennen von über 10 Millionen übrigens 2001.



Der Große Preis von Abu Dhabi 2010 hat freilich die höchste Reichweite der letzten rund zehn Jahre gebracht, aber das steht ja dort nicht.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung