Vermischtes

Sky-Chef Schmidt will den Fußball neu definieren

von   |  1 Kommentar

In einem Interview zeigt sich der Sky-Deutschland-CEO von der Bundesliga leicht enttäuscht. Auch die Quoten der WM-Spiele hätten besser sein können. Dennoch: Sport soll wichtig bleiben.

Sky ist dieser Tage auf großer PR-Tour: Es gilt, den etwas komplizierten Verteilungsschlüssel der neuen Champions-League-Rechte gut zu erklären. Der Hannoverschen Allgemeinen hat CEO Carsten Schmidt selbst Rede und Antwort gestanden. Neben ausführlichen Beteuerungen, Sky vor allem im Entertainment-Bereich weiter ausbauen zu wollen (unter anderem mit dem Start der Serie «Das Boot» kurz vor Weihnachten), ging es auch um die Entwicklung des Sports. Dabei kritisierte Schmidt auch die Fußball-Bundesliga: „Wir sind enttäuscht vom Wettbewerb um die deutsche Meisterschaft in den letzten fünf Jahren. Wer deutscher Meister wird, war sehr früh klar. Ich mache mir durchaus Gedanken darüber, welche Auswirkungen diese fehlende Spannung hat“, erklärte der Medien-Manager.

Schmidt betonte, dass Sky auch in der nächsten Rechteperiode (2021 bis 2025) Marktführer in Sachen Sport bleiben wolle. „Wir werden den Fußball niemals als Lokomotive für unser Angebot unterschätzen. Wir definieren ihn aber neu“, sagte Schmidt ohne genau zu sagen, was er damit meint.

Enttäuscht zeigte er sich auch über die Resonanz der WM-Übertragungen in UHD. Ohne Zahlen zu nennen, erklärte Schmidt: „Wir hatten mit Wolff-Christoph Fuss den besten Kommentator. Zudem haben wir mit Ultra HD die bestmögliche Bildqualität präsentiert. Trotzdem müssen wir konstatieren, dass, wenn ARD und ZDF von einem Großereignis wie WM, EM oder Olympia berichten, die Sehgewohnheiten doch stark auf diese beiden fixiert sind.“ Champions League-Fans sieht Schmidt mit Blick auf die Konferenz, wenig überraschend, natürlich bei Sky am Besten aufgehoben.

Mehr zum Thema... Das Boot TV-Sender ZDF
Kurz-URL: qmde.de/103831
Finde ich...
super
schade
64 %
36 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Gekauft, gekocht, gewonnen»nächster ArtikelDie DAZN-Elf: Schalke startet in der Meister-Gruppe
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
kauai
17.09.2018 22:34 Uhr 1
Wer zahlt schon extra nur für UHD zumal es viele Haushalte geben wird, die es nicht empfangen können! Da waren die Erwartungen wohl etwas blauäugig.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung