TV-News

Für Daily-Soap: Sat.1 kürzt «Endlich Feierabend»

von   |  3 Kommentare

Die neue tägliche Serie hat ihren Platz im Sat.1-Vorabendprogramm gefunden. Sat.1 geht dabei auf Nummer sicher.

«Endlich Feierabend!» im Wochenschnitt

  1. Woche: 6,1%
  2. Woche: 5,5%
  3. Woche: 6,0%
  4. Woche: 5,2%
  5. Woche: 4,8%
  6. Woche: 7,1%
  7. Woche: 5,1%
Marktanteil 14-49
Sat.1 hat seine Pläne für den neuen Vorabend konkretisiert. Wie schon bekannt war, stößt in wenigen Wochen die neue tägliche Serie «Alles oder Nichts»  zum Line-Up hinzu. In Potsdam und Umgebung produziert Producers at Work das neue Format seit Mitte August. Die Premieren-Episode wird nun am 22. Oktober ausgestrahlt. Sat.1 hat sich für den Slot um 18.30 Uhr entschieden und geht damit auf Nummer sicher. Erstens tritt man somit nicht gegen die etablierten RTL-Dailys «Alles was zählt»  und «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» (19.05 und 19.40 Uhr) an, zweitens lief der bis dato letzte Sat.1-Daily-Erfolg «Anna und die Liebe»  ebenfalls um 18.30 Uhr.

Gleichbedeutend ist dies mit einer Kürzung der Sendezeit des Ende Juli gestarteten Feierabend-Magazins «Endlich Feierabend». Annett Möller und Daniel Boschmann gehen zwar weiterhin um 18.00 Uhr auf Sendung, verabschieden sich ab Ende Oktober aber eine halbe Stunde früher als bisher. Trotz zuletzt leicht steigender Quotentendenz läuft die Sendung weiterhin zu schwach – und wird für «Alles oder Nichts» wohl auch kein optimales Lead-In sein.

Zurück zur Daily-Soap, die laut Produzent Christian Popp eine klassische Glamour-Soap wird. Anne Mennicken spielt darin Jennifer Naumann. Wie schon bekannt, beginnt die Geschichte der Serie mit dem Tod des schwerrreichen Unternehmers Brock. Dass Axel Brock ihr leiblicher Vater ist, erfährt Jenni erst nach dessen Tod. Die Nachricht erschüttert die temperamentvolle Kickboxerin in ihren Grundfesten. Jenni fällt es nicht leicht, ihren Eltern diesen Vertrauensbruch zu verzeihen. Die geerbten Millionen lassen Jenni kalt, doch sie entwickelt sofort eine Faszination für die Firma ihres Vaters – und den Ehrgeiz, in diese für sie bislang unbekannte Welt einzutauchen. Auch Daniel Wagner (Raphael Vogt) hat an Geld kein Interesse. Bereits seit zehn Jahren lebt Daniel auf der Straße als ihn die Nachricht vom Tod.

Sat.1-Chef Kaspar Pflüger verspricht sich viel von den neuen Formaten: „Der neue Sat.1-Vorabend soll unsere Zuschauer mit einem guten Gefühl in den wohlverdienten Feierabend schicken. Mit unserem Magazin «Endlich Feierabend!»  und «Genial daneben – Das Quiz»  haben wir den ersten Schritt getan. Die neue Daily «Alles oder Nichts»  ergänzt die perfekte Kombination aus Information und guter Unterhaltung um den täglichen Suchtfaktor. Die packenden Geschichten unserer täglichen Serie eröffnen dem Zuschauer eine glamouröse, eskapistische Soap-Welt um eine universelle Prämisse: den Traum vom großen Geld. «Alles oder Nichts» macht unseren Vorabend noch attraktiver, abwechslungsreicher und uniquer.“

Kurz-URL: qmde.de/103827
Finde ich...
super
schade
43 %
57 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer Experte, 17. September 2018: Warum ist in Soaps im Sommer Winter?nächster ArtikelFünf-Kampf und TV-Duell: BR vor der Bayern-Wahl
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
5vor
17.09.2018 15:06 Uhr 1
Das Konzept klingt durchaus innovativer und unterhaltender als den weichgespülten Schwachsinn den die UFA zuletzt mit Mila oder Freundinnen vorgelegt hat. So wundert es auch nicht, dass die UFA den Zuschlag nicht bekommen hat. Jetzt kommt es natürlich noch auf die Umsetzung an aber die Idee von producers at work das Trendthema "culture clash" für eine Daily aufzugreifen, find ich, klingt erstmal smart.
tommy.sträubchen
17.09.2018 16:55 Uhr 2
5vor.....ich stimme dir vollkommen zu. Ich gebe ihr eine Chance und werde ihr ohne Vorurteile begegnen. Vielleicht wirds ja nach dem 90iger Melrose Place mein neues Guilty Plessure (oh man war ich lang nicht mehr Soap-süchtig...naja bin ja auch schon 35)
anna.groß
17.09.2018 18:14 Uhr 3
Leider ist es ja oft so, dass sich die Konzepte auf dem Papier besser lesen als sie dann umgesetzt sind, aber ich hätte nochmal richtig Lust auf ne gute Soap, ich hoffe das Beste und würde es Sat. 1 sogar gönnen :)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung