Kino-Check: «Siebzehn»

FSK: 12
Genre: Drama
Starttermin: 27.04.2017

Frühsommer am Land, Abtauchen im See, feiern im Stammlokal, Freundschaften und solche, die keine sind. Die 17-jährige Paula ist verliebt in Charlotte. Doch Charlotte ist mit Michael zusammen und die zwei wirken glücklich miteinander. Jeder kleine Hoffnungsschimmer entpuppt sich wieder als Enttäuschung. Oder empfindet Charlotte doch mehr für Paula, als sie sich selbst eingestehen mag? Immer, wenn Paula versucht, sich von Charlotte zu lösen, kommt Lilli ins Spiel. Lilli nimmt weder auf andere Rücksicht noch auf sich selbst. Als gäbe es kein Morgen. Paula kann sich dieser vermeintlichen Leichtigkeit kaum entziehen. Umso schmerzhafter ist die Erkenntnis, dass es ein Morgen gibt.

OT: Siebzehn
Regie: Monja Art
Drehbuch: Monja Art
Besetzung: Elisabeth Wabitsch, Anaelle Dézsy, Alexandra Schmidt, Martina Poel, Christopher Schärf
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Siebzehn"

«rbb Queer»: Das nicht-heterosexuelle Programmfenster geht in die dritte Staffel

06.05.20 Zum dritten Mal zeigt der rbb in einer Filmreihe Geschichten jenseits der Heteronormativität. Diesen Sommer wird «rbb Queer» mit sieben deutschen TV-Premieren ausgestattet. » mehr

gemerkt

Die Kino-Kritiker: «Mit siebzehn»

17.03.17 Zwei Teenager fühlen sich zueinander hingezogen, wollen dies aber nicht wahrhaben: André Téchiné erschafft mit «Mit siebzehn» eine Romanze, die nie so richtig Fuß fassen will. 3 » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Heute vor 30 Jahren startete der Boykott der Musik von k.d. lang
Am 27 Juni 1990 ist KRVN in Lexington, Nebraska, die erste Radiostation, die k.d. langs Music aus dem Programm nimmt Aktuell ist es in ein aktuelle... » mehr

Werbung