TV-News

Spurensicherer verlassen VOX

von

Der Kölner Sender wird ab Januar keine Episoden mehr von «CSI» und «CSI: Miami» zeigen. Die Serien wandern im Free-TV wieder zu RTL.

Es scheint, als wollen die Programmmacher in Köln ihre Serien «CSI» und «CSI: Miami» wieder ein Stück weit schützen und die Anzahl der Ausstrahlung im Free-TV zurückfahren. Dem Mutterformat, das ab Januar 2013 unter dem neuen Namen «CSI: Vegas» dienstags um 20.15 Uhr bei RTL läuft, wird die Aufgabe zu Teil, den Dienstagabend bei den Kölnern wieder anzukurbeln. «CSI: Miami», dessen Serienfinale noch im Dezember bei RTL ansteht, wird künftig donnerstags um 21.15 Uhr im Programm der Kölner wiederholt.

Aus diesem Grund fliegen die bisher am Freitag von VOX gezeigten Re-Runs der beiden Serien ab Mitte Januar aus dem Line-Up. Die Spurensicherer aus Miami und Las Vegas ermitteln im Free-TV somit wieder bei RTL und dem kleinen RTL Nitro. Nicht betroffen von dieser Entscheidung sind selbstverständlich die First Runs von «CSI: NY», die es weiterhin am Montagabend um 20.15 Uhr geben wird. Der kleine Sender muss deshalb seinen Freitagabend umstellen – und setzt deshalb auf Erstausstrahlungen. Ab dem 11. Januar 2013 laufen die brandneuen Folgen von «Law & Order: Special Victims Unit» erstmals am Freitagabend um 20.15 Uhr.

Zuletzt wurden Erstausstrahlungen des Formats mittwochs getätigt. In der neuen Staffel müssen die Fans der Serie von von Detective Elliot Stabler (im Bild links) Abschied nehmen: Nach zwölf Jahren quittiert Christopher Meloni alias Elliot Stabler nämlich den Dienst bei der «Special Victims Unit». Doch lange bleibt Golden-Globe-Preisträgerin Mariska Hargitay nicht partnerlos – sie bekommt Verstärkung von Danny Pino (bekannt aus «Cold Case») und Kelli Giddish («The Good Wife»).

Direkt im Anschluss an «Law & Order: SVU» zeigt VOX Wiederholungen der Krimiserie «Lie to Me». Ausgewählt wurden Episoden aus der dritten Staffel, die im Herbst 2011 erstmals im deutschen Fernsehen liefen. Die dritte Staffel war zugleich die letzte für die Serie. Auch am späteren Abend macht sich das Verschwinden der «CSI»s im VOX-Programm bemerkbar. Ab 22.05 Uhr setzt VOX ab dem 11. Januar freitags auf alte Folgen der ebenfalls zum «Law & Order»-Franchise gehörenden Serie «Criminal Intent». Hier laufen Ausgaben aus dem Jahr 2005. Ab 23.00 folgt noch eine «Law & Order: SVU»-Folge – geplant sind hier aber Episoden mit sechs Jahren auf dem Buckel.

Kurz-URL: qmde.de/60771
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Two and a Half Men» erholen sichnächster ArtikelThe CW startet Paranoia-Serie im Februar

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung