Vermischtes

Sat.1 verlängert mit Kickboxerin Christine Theiss um zwei Jahre

von
Bis zu vier Kämpfe der Weltmeisterin sollen pro Jahr gezeigt werden. Mittelfristig sollen sogar Live-Übertragungen der Wettbewerbe angedacht sein.

Sat.1 ist auf den Geschmack gekommen und baut sein Engagement im Kickboxen aus. So wird die Kickbox-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss auch in den nächsten zwei Jahren im Rahmen der Sendung «ran Boxen» in Sat.1 zu sehen sein. Denn für die kommenden 24 Monate ist der Bällchensender offizieller TV-Partner der Münchnerin. Pro Jahr sollen bis zu vier Kämpfe im Rahmen von «ran Boxen» übertragen werden. Schon zweimal verteidigte Theiss ihren Weltmeister-Titel im Kickboxen bei Sat.1 – mittelfristig sollen die Kickbox-Wettkämpfe der 30-Jährigen sogar live zu sehen sein.

„Christine Theiss hat immer tolle Fights geliefert. Die Zuschauerzahlen bei ihren Kickbox-Kämpfen haben uns überzeugt: Für die nächsten Jahre wollen wir die Karriere dieser Power-Frau im Ring als TV-Sender begleiten“, sagte Sportchef Sven Froberg auf einer Pressekonferenz in München. Die Profi-Sportlerin freut sich über das Engagement des Privatsenders: „Endlich ist die Zeit reif für eine Übertragung meiner Kämpfe bei einem großen TV-Sender. Ich freue mich, dass Sat.1 meiner Sportart eine so prominente Plattform bietet“, sagte Christine Theiss.

„Kickboxen zählt längst zu den beliebtesten Kampfsportarten – und ich hoffe, dass ich mein Publikum mit spannenden Kämpfen fesseln kann“, fügt sie noch hinzu. Theiss ist promovierte Kampfsportlerin, die von Mladen Steko trainiert wird. Sie hält seit Dezember 2007 den Weltmeister-Titel der World Kickbox Association (WKA). Bereits am 19. Februar verteidigt Dr. Christine Theiss ihren Gürtel gegen die Italienerin Paola Cappucci. Sat.1 zeigt bei «ran Boxen» die Highlights des Kampfs am kommenden Samstag im Anschluss an den WBA-Weltmeisterschaftskampf zwischen Felix Sturm und Ronald Hearns, der ab 23 Uhr übertragen wird. Im Internet gibt es unter ran.de einen Live-Stream.

Mehr zum Thema... TV-Sender Sat.1 ran Boxen
Kurz-URL: qmde.de/47732
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchweigers «Kokowääh» weiterhin spitzenächster Artikel«Grammys» steigern sich nochmals

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung