TV-News

Panne in Mainz: «heute-Show» kam zu spät

von
Die Übertragung der Sendung von Köln-Mühlheim nach Mainz verzögerte sich wegen eines technischen Fehlers. Der Sendeplatz mit «Die Vorleser» musste getauscht werden.

Ein ungewollter Tausch der Sendeplätze sorgte am späten Freitagabend für Verwirrung bei den ZDF-Zuschauern. Um 22.30 Uhr strahlte der öffentlich-rechtliche Kanal nicht wie in Programmzeitschriften, Internet und Teletext angekündigt die «heute-Show» aus, sondern schickte die Literatursendung «Die Vorleser» on Air. Während die Fans der Nachrichtensatire mit Oliver Welke verdutzt in die Röhre schauten, hatte man sich in Mainz zu einem Notfallplan entschlossen und «Die Vorleser» vorgezogen. Einen Schaden hat dieser Umstand für die Einschaltquoten der «heute-Show» genommen. Ähnlich spannend wie in den erfolgreichen Primetime-Krimis im ZDF muss es auch auf dem Lerchenberg hinter den Kulissen zugegangen sein.

Dass die «heute-Show» später kam, lag schlicht daran, dass sie auch zu spät im Sendezentrum in Mainz ankam, wie das ZDF mitteilte. Doch der Reihe nach: Wie gewohnt wurde die «heute-Show» am Freitag gegen 18 Uhr in Köln-Mühlheim aufgezeichnet. Nachdem Welke & Co. im Studio „durch“ waren, konnte wie üblich auch mit der Postproduktion der Sendung begonnen werden, die in der Regel nicht länger als eine Stunde dauert. Soweit lief also alles glatt. Als die Sendung dann aber fertig geschnitten war und planmäßig nach Mainz überspielt werden sollte, gab es arge Probleme.

Die Übertragung verzögerte sich aufgrund eines technischen Fehlers im Mainzer Sendezentrum so, dass die «heute-Show»  nicht mehr rechtzeitig zur Ausstrahlung in Mainz ankam. Zunächst hatte man noch gehofft, durch eine Trailer-Schleife etwas Zeit gewinnen zu können, um das Programm wie geplant auszustrahlen. Doch auch das klappte nicht: Man griff zum Notfallplan und änderte die Reihenfolge der Sendungen - «Die Vorleser» durften früher ran und die «heute-Show» wurde danach programmiert. Denn in der Zwischenzeit war die Sendung auch endlich nach Mainz überspielt worden.

Bei den «heute-Show»-Fans entschuldigte sich das ZDF auch öffentlich. Doch hatte die Panne im Sendezentrum bereits Zuschauer gekostet. Wer nach dem «heute-journal»  und «Politbarometer»  mit der Nachrichtensatire rechnete, schaltete enttäuscht ab. Am Ende der aufgezeichneten «heute-Show» verwies Moderator Oliver Welke auf das Nachfolge-Programm, was auch nicht mehr in die Reihe passte: Statt «Die Vorleser» war jetzt «Lanz kocht»  zu sehen. Ein turbulenter Abend im ZDF.

Kurz-URL: qmde.de/45376
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Vater aus heiterem Himmel»nächster ArtikelJahresrückblick: Thomas Gottschalk lässt Günther Jauch den Vortritt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung