Radio MA 2010/I: Die Gewinner & Verlierer

Kaum Verlierer – viele Gewinner. Freude unter anderem bei Antenne Bayern, Radio Nora, Die neue 107.7: Quotenmeter.de hat alle Zahlen der Radio Media Analyse I 2010.

Zwei Mal im Jahr werden die Einschaltquoten der Radiosender bekannt gegeben. Sie werden ermittelt durch Telefonumfragen – sind also repräsentativ, aber nicht so genau, wie die Erhebungen der Fernseheinschaltquoten. In diesem Jahr fiel auf, dass viele Sender – teilweise sogar sehr deutlich – gewannen und nur wenige Sender zu den Verlierern gehören. Quotenmeter.de hat alle Zahlen der Radio Mediaanalyse 2010/I.



Die Hörerzahlen im Überblick
Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachen, Bremen
Nordrhein-Westfalen
Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland
Bayern
Berlin, Brandenburg
Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Nationale Sender

Gute Werte, schlechte Werte: Das sagen die Sender



vorherige Seite « » nächste Seite

10.03.2010 10:57 Uhr  •  Manuel Weis, Christian Richter und Fabian Riedner  •  Quelle: ARD Sales Kurz-URL: qmde.de/40668

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Mediaanalyse ­ Radio MA ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Bundesliga Hertha BSC Berlin - FC Bayern München

Heute • 15:15 Uhr • Sky Bundesliga HD 3


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Genau heute vor 115 Jahren wurde der @FCBarcelona vom Schweizer Hans Gamper gegründet. Wir gratulieren. #ssnhd http://t.co/GnYUMYml1E
Torben Hoffmann
RT @Blashina: #ff an den Torbinho @Sky_Torben, bester bei Sky ? absolutes Muss in der TL!
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Brick Mansions»

Zum Heimkinostart des Actionkrachers «Brick Mansions» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Country goes Veggie
Bis vor einigen Jahren noch wurden Vegetarier in der Gesellschaft entweder als grüne Öko-Freaks und "Körnerfresser" belächelt oder in härteren Fällen ... » mehr

Werbung