England

«Brexit» mit Benedict Cumberbatch: Erster Trailer zum kommenden Politdrama

von

2019 erzählt Channel 4 in einem Drama, welche Mechanismen zum Brexit geführt haben. Benedict Cumberbatch spielt darin die Hauptrolle.

Das Brexit-Votum ist noch lange nicht gegessen, geschweige denn verdaut. Trotzdem wagt sich der britische Sender Channel 4 an einen Fernsehfilm, der die politische Strategie auseinandernimmt, die zu dem Wahlergebnis geführt hat, das zahlreiche Briten und Nicht-Briten gleichermaßen erschüttert hat. Im Fernsehfilm «Brexit: The Uncivil War» dreht sich alles um Dominic Cummings, einen leitenden Kopf hinter der 'Vote Leave'-Kampagne, die sich für einen Rückzug Großbritanniens aus der Europäischen Union stark gemacht hat. Die Rolle übernimmt «Sherlock»-Star Benedict Cumberbatch, der so seine Erfahrung darin hat, eine umstrittene Persönlichkeit des Zeitgeschehens zu verkörpern. Der Emmy-Gewinner spielte bereits Julian Assange im 2014 veröffentlichten «Inside WikiLeaks – Die fünfte Gewalt». Weniger streitbare Personen spielte er dagegen in «The Imitation Game» (Alan Turing), «Hawking - Die Suche nach dem Anfang der Zeit» (Stephen Hawking) und «The Current War» (Thomas Edinson).

Nun hat Channel 4 auch einen ersten Trailer zu dem Projekt der Produzentinnen Tessa Ross und Juliette Howell veröffentlicht, die es unter ihrem Label House Productions verwirklichen. Und dieser Trailer deutet an, dass sich die Verantwortlichen hinter dem Film durchaus von «House of Cards» inspirieren ließen. Der exakte Sendetermin steht noch nicht fest, die Ausstrahlung soll aber 2019 erfolgen.




Zu den Schachzügen, die Cummings und seine Kollegen unternommen haben, gehört ein Promobus, der falsche Aussagen darüber verbreitete, wie teuer die EU-Mitgliedschaft dem britischen Gesundheitssystem zu stehen kommt. Die Regie beim Politthriller übernimmt Toby Haynes, der unter anderem die «Sherlock»-Folge «Der Reichenbach-Fall» und die «Black Mirror»-Episode «USS Callister» inszeniert hat. Das Drehbuch stammt von James Graham, der hauptsächlich für seine Theaterstücke bekannt ist. Zu seinen Werken zählen «Quiz», «The Culture», «Ink» und «This House».

Kurz-URL: qmde.de/105040
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchmidt und Gysi: n-tv setzt Jahresrückblick fortnächster ArtikelVerlagert Sat.1 «Promi Big Brother» nach Mexiko?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
NATIONALMANNSCHAFT Löw gibt leichte Entwarnung bei Hector: https://t.co/N3LpFHirEh #SkyDFB https://t.co/HuVvHSKjaM
Sky Sport Austria
Die Stimmen zum Remis gegen Bosnien! #NationsLeague https://t.co/goKpVkJpfA
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung