US-Fernsehen

FOX angelt sich Donnerstags-Football

von

Der Sender der Murdochs hat ordentlich Geld draufgepackt und wird ab Herbst am Donnerstag NBC und CBS ablösen.

Die Murdoch-Familie hat wieder Geld auf den Tisch gelegt – und sichert sich somit wertvolle TV-Sportrechte. FOX wird ab der kommenden Football-Saison neuer Partner der NFL am Donnerstagabend. Beginnend vermutlich Anfang Oktober wird man elf Donnerstags-Spiele senden dürfen – eine Ausnahme stellt traditionell der Spieltag an Thanksgiving dar, der anderweitig vermarktet wird. Bisher hatten sich NBC und CBS dieses Paket geteilt. Beide Sender zusammen zahlen bisher 450 Millionen US Dollar pro Saison, FOX hat ordentlich mehr geboten. Auch ESPN/ABC hatte Interesse an den Rechten, zog sich dann aber recht schnell aus Kostengründen zurück.

US-Medienberichten zahlt der Sender, der auch umfassende Rechte an den Sonntags-Spielen hält, nun 550 Millionen. Peter Rice, TV-Chef bei FOX, erklärte, dass Football das Blut des Senders sei und nichts Football im TV schlagen könne. Die elf Spiele laufen parallel auch beim NFL Network, zudem sollen sie bei einem noch zu findenden Digital-Partner verfügbar sein. Der Deal passt ein bisschen in die neue Ausrichtung von FOX. Die Murdoch-Familie hatte schon bei Bekanntwerden des großen Disney-Deals erklärt, den Sender mehr in Richtung News und Sport ausrichten zu wollen. Ein eigenes Produktionsstudio wird FOX in Zukunft nämlich fehlen.

Der Football-Deal unterstreicht diesen Weg. Anstelle von 15 Primetime-Stunden pro Woche, hat man im Herbst nur noch 13 zu füllen. Zieht man die zwei Stunden am Samstag ab, in denen meist nur Re-Runs laufen, sind es gar nur noch elf.

Kurz-URL: qmde.de/98758
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«State of the Union»: Fast 20 Millionen sehen Trump-Rede in den USAnächster Artikel«Der Bachelor» klettert weiter, «Ich bin ein Star» profitiert
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung