Vermischtes

Eurosport wird Partner von 'Jugend trainiert für Olympia'

von

ARD und ZDF geben unterdessen bekannt, ihren Vertrag mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung verlängert zu haben.

Konsequent: Der zu Discovery Networks gehörende Sender Eurosport, bei dem ab 2018 die Olympia-Übertragungsrechte liegen, wird offizieller Partner der Aktion 'Jugend trainiert für Olympia'. Eurosport kooperiert in diesem Zusammenhang mit der Deutschen Schulsportstiftung. Unter anderem wird der Sender Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Fernsehproduktion und in neue, innovative Technologie ermöglichen und wird ihnen zeigen, wie sie sich im Bereich Sport vernetzen können.

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland, führt aus: „Mit der heute abgeschlossenen Partnerschaft möchten wir eine langjährige Kooperation reaktivieren und nun als exklusives Zuhause der Olympischen Spiele in Deutschland stark vertiefen. 'Jugend trainiert für Olympia' ist ein einmaliges Schulprojekt, das wir sehr gerne nachhaltig fördern, weil es unser Bestreben ist, den olympischen Sport zu fördern und insbesondere Jugendliche für den aktiven Sport und seine Werte zu begeistern.“ Sieh führt fort: „Im Spitzensport ist Eurosport seit langem ein bekannter und anerkannter Begleiter. Dieses Engagement wollen wir nun auf die Spitzensportler von morgen ausweiten. Denn für die Schülerinnen und Schüler kann es ein großer Anreiz sowie eine hohe Wertschätzung sein, wenn ihre sportlichen Leistungen von einer bekannten Sportmedien-Marke begleitet werden.“

ARD und ZDF arbeiten derweil daran, ihr Versprechen einzuhalten, sich trotz des Verlusts der Olympia-Lizenzen an Discovery Networks weiter darin zu engagieren, Sportarten abseits des Fußballs ins Programm zu holen. So geben die beiden Kanäle bekannt, ihre Vereinbarung mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung verlängert zu haben. Demnach wurde der bestehende Vertrag über audiovisuelle Rechte an nationalen Reitturnieren um vier Jahre verlängert – dies beinhaltet mindestens 13 hochkarätige Veranstaltungen.

Kurz-URL: qmde.de/89815
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Deutsche Fernsehpreis»: Auch 2017 keine Liveübertragungnächster ArtikelStreaming-Kompakt: Die Neuheiten im Dezember
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung